Schurmesser schleifen

schafbauer
Beiträge: 1143
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Schurmesser schleifen

Beitragvon schafbauer » Mi 10. Apr 2019, 05:32

Moin moin.

Hab jetzt eine schleifmaschine mit horizontaler Platte wo man Paste aufträgt um die Messer zu schleifen.

Ich trage eine 60er Körnung auf schleife die Kämme und Messer und danach reinigen.. man spürt nicht wirklich das sie scharf sind aber schneiden nicht so schlecht....nur nicht so lange wie gewünscht.

Gibt es hier noch Tricks oder auf was muss man achten? Es war leider keine Anleitung dabei
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

schafbauer
Beiträge: 1143
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Schurmesser schleifen

Beitragvon schafbauer » Mi 10. Apr 2019, 06:41

Oder wird das ganze noch irgendwie abgezogen oder entgradet ? ?
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 2919
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 152
Kontaktdaten:

Re: Schurmesser schleifen

Beitragvon Henry » Mi 10. Apr 2019, 07:24

Der Grat schneidet und ist das Erkennungszeichen für frisch geschliffene Obermesser (cutter).
Henry
der
Schafschützer

schafbauer
Beiträge: 1143
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Schurmesser schleifen

Beitragvon schafbauer » Mi 10. Apr 2019, 08:10

Also sollte alles passen
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:


Zurück zu „Schur, Wolle, Felle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste