Schafmilchseife

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 471
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Schafmilchseife

Beitragvon Schafhüterin » Di 27. Nov 2018, 08:08

Hallo,

ich suche eine Bezugsquelle für "reine Schafmilchseife" gerne auch als Motivseife.

Im Netz wird man ja erschlagen und weiß zum Schluss nicht woher das Produkt letztendlich stammt.
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/elena.mottl.96

schafbauer
Beiträge: 935
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Schafmilchseife

Beitragvon schafbauer » Di 27. Nov 2018, 08:38

Ich hab bei meiner Hochzeit als Deko so a tolle Seife gehabt in Schafform. Da muss ich nachsehen. War günstig und handgemacht.

Wasch mich heute noch damit :lachma:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Benutzeravatar
Martiku
Beiträge: 40
Registriert: Do 29. Sep 2016, 07:38
Wohnort: NRW - EN
Schafrasse(n): Skudden
Herdengröße: 19

Re: Schafmilchseife

Beitragvon Martiku » Di 27. Nov 2018, 11:12

diese Dame steht immer auf Märkten bei uns in der Gegend:

http://www.naturseifengarten.de/index.p ... eifen.html
Skudden von der bergischen Landwehr

Benutzeravatar
peter e.
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 266
Registriert: Do 29. Sep 2016, 20:52
Wohnort: Mittelhessen
Schafrasse(n): -ohne-
Herdengröße: 0

Re: Schafmilchseife

Beitragvon peter e. » Di 27. Nov 2018, 23:13

schafbauer hat geschrieben:Ich hab bei meiner Hochzeit als Deko so a tolle Seife gehabt in Schafform. Da muss ich nachsehen. War günstig und handgemacht.

Wasch mich heute noch damit :lachma:


:rofl: stellen sich mir spontan verschiedene fragen bezüglich des oben angeführten sachverhaltes:
- wann war die hoch zeit? - wie groß war das seifenhaltige stück? - wie groß ist die jeweils zu reinigende fläche? - gibt es ein abnutzungskoefizient der sich aus der relation der seifenstücksgröße zum reinigungsgegenstand herleiten lässt? Und: ist der oder die hersteller/-in seifentechnisch determiniert? :freu:
peter e.

Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.

schafbauer
Beiträge: 935
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Schafmilchseife

Beitragvon schafbauer » Mi 28. Nov 2018, 05:37

Ich wollt nicht schreiben wann sie war :rofl: Datenschutz :schreck:

Hab ja geschrieben in Schafform. So 70kg des Stück Seife :eek:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 471
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Schafmilchseife

Beitragvon Schafhüterin » Mi 28. Nov 2018, 06:03

schafbauer hat geschrieben:So 70kg des Stück Seife :eek:


Ohh... gibt es davon ein Foto... also vom Seifenstück....alles andere ist PRIVAT.... :freu:
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/elena.mottl.96

schafbauer
Beiträge: 935
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Schafmilchseife

Beitragvon schafbauer » Mi 28. Nov 2018, 08:58

nein es waren sicher 120 oder 130 stück seifen für die gäste und nicht jeder hats halt mitgenommen. wie es so is. und nun schwieren die dinger so im haus herum bis ich wieder eins aufgabel und dann frühjahrsputz bei mir mach :drama2:

dann is meine wenige wolle wieder zart und glänzend :eek: :prost1:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

smallfarmer
Beiträge: 168
Registriert: Do 29. Sep 2016, 19:33

Re: Schafmilchseife

Beitragvon smallfarmer » Mi 28. Nov 2018, 16:15

Sprech doch mal die Salings in Albstadt an


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast