Sheep Manager

Antworten
yetiman
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 73
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:01
Wohnort: Bayern
Schafrasse(n): Alpine Steinschafe, Coburger Füchse
Herdengröße: 11

Sheep Manager

Beitrag von yetiman » Di 16. Okt 2018, 16:52

Hallo an alle,

vielleicht kennt ihr das ja schon alle - mir war es neu...und ich finde das Ding genial!!!!

http://sheep.tierzucht.uni-kiel.de

Bestandsregister, Lammungen, Begleitpapiere....automatisch generieren...herrlich.
Grüsse
yetiman

Romanov II
Beiträge: 214
Registriert: Di 4. Okt 2016, 10:07

Re: Sheep Manager

Beitrag von Romanov II » Mi 17. Okt 2018, 07:52

Moin,
ja ich finde das Programm auch praktisch. Ist in nem Rahmen einer Doktorarbeit erarbeitet worden, mit der Auflage es öffentlich zugänglich zu machen. Gesa ist auch sehr hilfsbereit, wenn etwas nicht klappt ode rman Verbesserungs-/Ergänzungsvorschläge hat.
Grüße von Anne

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es auch, wenn es Spaß macht.

schafbauer
Beiträge: 1166
Registriert: So 2. Okt 2016, 20:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Sheep Manager

Beitrag von schafbauer » Mi 17. Okt 2018, 11:47

und wenn die seite vom netz genommen wird? ist ja rein freiwillig und kostenfrei von der uni
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

yetiman
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 73
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:01
Wohnort: Bayern
Schafrasse(n): Alpine Steinschafe, Coburger Füchse
Herdengröße: 11

Re: Sheep Manager

Beitrag von yetiman » Mi 17. Okt 2018, 12:34

Dachte ich mir auch anfangs...hab mit ihm geschrieben...glaube nicht das das wegkommt in nächster Zeit...
Wenn du mal ein bischen googelst siehst du auch, dass es schon in div. Zeitschriften usw. Bekannt gemacht wurde...
Grüsse
yetiman

Onno
Beiträge: 1
Registriert: Do 13. Okt 2016, 03:32
Wohnort: Dielheim
Schafrasse(n): Coburger Füchse
Herdengröße: 50
Kontaktdaten:

Re: Sheep Manager

Beitrag von Onno » Mo 7. Okt 2019, 10:24

Nutze es schon seit einigen Jahren -- durch die Export-Funktionen wäre man ja auch beim Abschalten (mit entspr Vorankündigung) sicher

Da alle Daten in der Cloud sind, kann man sie von jeder Weide aus per Smartphone zugreifen -- das ist einen riesen Vorteil im Vergleich zu lokaler Software !

Kann mir Schafhaltung ohne so ´ne Software nicht mehr vorstellen ( wann wurde welches Schaf geschoren, wann hat´s zum letzten Mal gelammt, welche Auffälligkeiten, wann warum zum letzten Mal behandelt etc ) Nützt halt alles nur was, wenn man´s auf der Weide auch in wenigen Minuten zugreifbar hat.
Früher hatte ich eine riesige lokale word-Datei mit allen Info´s zu allen Schafen -- was ein Chaos und im Anwendungsfall nützen die Daten halt nichts, wenn der Computer zuhause steht und man Probleme auf der Weide hat.

Antworten