AGRA 2019

Martens-Blackface
Beiträge: 14
Registriert: Sa 23. Feb 2019, 14:34
Wohnort: 23898 Kühsen
Schafrasse(n): Schwarzkopf,Blackface, Mules, Border Leisester und Blueface Leicester
Herdengröße: 820

Re: AGRA 2019

Beitragvon Martens-Blackface » Mo 29. Apr 2019, 15:10

Moin Henry lass mal sehen was Du auf der AGRA abgeräumt hast!

Ich finde deine Worte gut! bezüglich der Massen von Forenmitglieder ! Hier im Forum muss alles und jedes kommentiert werden,aber das selbe hatte ich auf dem Schafpraxistag auch,keine Forenleute da!Schade das das Intresse so klein ist sich mal aufzuraffen um mal was anderes zu sehen, die meisten Kommentare "keine Zeit -zu weit"usw. aber wer nicht will der hat schon!
Der Schafpraxistag wird wiederholt! Nächster Schwerpunkt Zaunbau oder Klauenpflege ich bin noch nicht sicher ,es grüßt Jochen

Benutzeravatar
Insane
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: AGRA 2019

Beitragvon Insane » Mo 29. Apr 2019, 16:10

Tadah....
War ECHT anstrengend, aber wirklich gut. :nick:

image-2019-04-29.jpg
image-2019-04-29.jpg (21.07 KiB) 559 mal betrachtet
image-2019-04-29 (1).jpg
image-2019-04-29 (1).jpg (31.04 KiB) 559 mal betrachtet

image-2019-04-29 (2).jpg
image-2019-04-29 (2).jpg (29.2 KiB) 559 mal betrachtet
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Martens-Blackface
Beiträge: 14
Registriert: Sa 23. Feb 2019, 14:34
Wohnort: 23898 Kühsen
Schafrasse(n): Schwarzkopf,Blackface, Mules, Border Leisester und Blueface Leicester
Herdengröße: 820

Re: AGRA 2019

Beitragvon Martens-Blackface » Mo 29. Apr 2019, 17:49

Supergut, große klasse!!
Wieso tragen unsere Züchter eigentlich keine Kittel wie in Großbritanien? Ich glaube das würde noch ein bisschen mehr "her" machen!

Benutzeravatar
Insane
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: AGRA 2019

Beitragvon Insane » Mo 29. Apr 2019, 18:24

Das war ziemlich durcheinander: ein paar mit Kittel, einige mit Weste und andere mit dem Shirt des Schafzuchtvereins.
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Benutzeravatar
shorty
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 321
Registriert: Do 29. Sep 2016, 10:14

Re: AGRA 2019

Beitragvon shorty » Mo 29. Apr 2019, 19:23

Martens-Blackface hat geschrieben:Supergut, große klasse!!
Wieso tragen unsere Züchter eigentlich keine Kittel wie in Großbritanien? Ich glaube das würde noch ein bisschen mehr "her" machen!


Gute Frage, gibt ja das Schäferhemd, ist aber schon was anderes wie der weisse Kittel den ich jetzt nicht unbedingt kleidsam finde, wenn auch einheitlich.
Hier wird sich das glaub ich nicht durchsetzen.
Wie gesagt einheitlich macht mehr her, das stimmt schon, über Geschmack lässt sich halt nicht streiten :-)

Benutzeravatar
peter e.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 352
Registriert: Do 29. Sep 2016, 20:52
Wohnort: Mittelhessen
Schafrasse(n): -ohne-
Herdengröße: 0

Re: AGRA 2019

Beitragvon peter e. » Mo 29. Apr 2019, 20:37

Martens-Blackface hat geschrieben:.... Schade das das Intresse so klein ist sich mal aufzuraffen um mal was anderes zu sehen, die meisten Kommentare "keine Zeit -zu weit"usw. aber wer nicht will der hat schon!
Der Schafpraxistag wird wiederholt! Nächster Schwerpunkt Zaunbau oder Klauenpflege ich bin noch nicht sicher ,es grüßt Jochen
.

Ich kann das so nicht stehen lassen, weil die Aussage an der Wirklichkeit vorbei geht. Anläßlich der Mitgliederversammlung der IG Pommern in Schneverdingen waren alleine zwei Forenmitglieder vertreten. Und auf zwei Hochzeiten tanzen ist nun mal etwas zu sportlich. Zum anderen ist es nun mal schwierig Veranstaltungen zu besuchen, die wenigstens eine Übernachtung nach sich ziehen. Je nach Verpflegungsaufwand und Entfernung kommen Ausgaben zusammen, die nicht immer stemmbar sind. Es hat nicht jeder eine gut funktionierende Schattenmannschaft zur Versorgung der eigenen Tiere zur Verfügung.
peter e.

Seid gestern meid ich Alkohol
und singe heut` schon Lieder:
Trara, ich fühl mich herrlich wohl
und meine Birne : herrlich hohl!
Mich dünkt, ich trinke wieder.Thomas Gsella

Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 2875
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: AGRA 2019

Beitragvon Henry » Mo 29. Apr 2019, 21:36

Ich gehe so britisch wie möglich in den Ring. Es war die Bekleidung vorgeschrieben. Ich habe die Regeln schon gedehnt. Meine Weste war keine Schäferweste, mein Hut war eine Tweet-Mütze und ich trug eine BFL-Kravatte ... mehr ging nicht.

Für uns war die Messe so ein Erfolg, weil sie Arbeit war. Sandra und ich waren meistens gemeinsam an unserer Box und haben ganztags - also ab Messebeginn bis über das Messeende hinaus informiert und beraten. Selbst zu den Tierschauzeiten war unsere Box mit Schafen und einem von uns besetzt. So eine Messe ist nicht zum Wiedersehen unter Schäferkollegen und Stuhlkreisen da. Im Mittelpunkt steht der direkte Kontakt zum Interessenten.

Leider fehlte viele anderen Beschickern Messeerfahrung und der Fokus auf den Besucher. Oder die waren schlicht unwillig. Nicht die einfachsten Messeerfolgsregeln wurden befolgt.

Auf dem Stand hätte ich mir (wie in Malvern) stolze Züchter neben ihren sauberen perfekt gefitteten Tieren gewünscht, die jedem der vorübergeht mitteilen und selbst auch ausstrahlen, daß ihre Tiere sowieso das Nonplusultra der Rassezucht darstellen, die schönsten und besten Deutschlands sind, wenn nicht der Welt, und daß man nicht wirklich gelebt hat, wenn man nicht einmal im Leben in die Wolle eines ... äh ... Herdwick gegriffen hat. Die waren nämlich da, perfekt exponiert, nur kein Züchter dazu und nach der ersten Tierschau durften sie da nicht mehr hin, weil sie nicht führig waren ...

Leider war der Gemeinschafts-Stand um uns weitgehend leer. Nicht selten wurden wir gefragt, ob den jemand zu den Blaukopfschafen gehöre oder wer die Nolanas betreue. Es blieben tatsächlich sogar Boxen leer und wurden auch nicht mit anderen Schafen bestückt. Ob das Betriebsblindheit ist? Was sollte das ausstrahlen? Im Gemeinschaftsraum blieben die Züchter unter sich. Dort war es mitten im Messetag manchmal richtig eng. Als hätte man Angst vor Kontakten ...
Henry
der
Schafschützer

alpenblümchen
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 342
Registriert: Do 13. Okt 2016, 21:45

Re: AGRA 2019

Beitragvon alpenblümchen » Mo 29. Apr 2019, 22:12

vor einigen jahren an der tech ovin in frankreich war das auch so. schafe verschiedener rassen in langer wolle waren meist liegend in boxen anzutreffen. man war gezwungen die schafe von oben zubegutachten. kein mensch, keine tafel, die informationen zu den schafen lieferten. es schien als ob die schafe nur als alibi für all das technische zeug dienten.

Benutzeravatar
shorty
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 321
Registriert: Do 29. Sep 2016, 10:14

Re: AGRA 2019

Beitragvon shorty » Di 30. Apr 2019, 07:45

Danke Henry für Deinen ausführlicheren Bericht, ich kann mir das sehr gut vorstellen.
Und obgleich ichs weder mit englischen weissen Kitteln habe noch mit der Unsitte Fleisschafe gelb zu besprühen, "zwengs" der Optik, finde ich kann man diesbezüglich da noch viel lernen von anderswo.
Auch wenn klar auf anderem Gebiet, war ich ja auch schon auf mehreren Messen.
Ich sag immer Messe muss einem liegen, es ist sowieso anstrengend, aber was es definitiv braucht ist ein Händchen für die Besucher oder das Fachpublikum und einfach auch Idealismus.
Mit lustlos herumstehen oder sich gar verkriechen ist mehr geschadet als geholfen.
Idealerweise sollte ja der Funke und die Begeisterung überspringen.

Benutzeravatar
Insane
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: AGRA 2019

Beitragvon Insane » Di 7. Mai 2019, 13:14

Nachtrag Agra :love:

image-2019-05-07.jpg
image-2019-05-07.jpg (35.26 KiB) 409 mal betrachtet
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:


Zurück zu „Termine, Forentreffen, Besuche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste