Zwischenlammzeit

Benutzeravatar
Babs
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 597
Registriert: Do 29. Sep 2016, 05:41
Wohnort: Baden-Württemberg
Schafrasse(n): Skudden

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon Babs » Do 26. Apr 2018, 08:38

Hallo,

soviel ich weiß, sind Bergschafe asaisonal. Dann ist es gut möglich, daß sie bereits wieder trächtig ist.
"Wo das Glück einmal einkehrt, da greift es leicht um sich." Gottfried Keller

Bergschaf
Beiträge: 29
Registriert: So 28. Jan 2018, 09:28
Schafrasse(n): Gescheckte Bergschafe
Herdengröße: 12

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon Bergschaf » Do 26. Apr 2018, 08:54

Ja die sind asaisonal, aber bislang hatten wir immer so acht Monate zwischen den lammungen, sechs finde ich sehr sportlich.
mal abwarten. aber das euter spricht vom Umfang her eigentlich gegen ein euter, aus dem nur noch ab und an genuckelt wird.
die nächsten tage werden es wohl zeigen

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2337
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon Henry » Do 26. Apr 2018, 09:07

... oder ein Bovipreg-Test.
Henry
der
Schafschützer

Bergschaf
Beiträge: 29
Registriert: So 28. Jan 2018, 09:28
Schafrasse(n): Gescheckte Bergschafe
Herdengröße: 12

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon Bergschaf » Do 26. Apr 2018, 09:29

was ist das?

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2337
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon Henry » Do 26. Apr 2018, 09:34

Ein Schwangerschaftstest für Rinder und Schafe.
Henry
der
Schafschützer

schafbauer
Beiträge: 903
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon schafbauer » Do 26. Apr 2018, 11:34

Henry hat geschrieben:... oder ein Bovipreg-Test.


:gruebel:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Bergschaf
Beiträge: 29
Registriert: So 28. Jan 2018, 09:28
Schafrasse(n): Gescheckte Bergschafe
Herdengröße: 12

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon Bergschaf » Do 26. Apr 2018, 11:52

ok, wusste gar nicht dass es sowas für schafe gibt :rofl:

aber ich denke ich warte einfach mal ab. das wird sich schon zeigen, früher oder später. hab momentan zum Glück die zeit, engmaschig zu kontrollieren, und das mutterschaf ist super in Schuss.

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 699
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon Steffi » Do 26. Apr 2018, 14:13

Direkt für Schafe gibt es die wohl auch noch nicht. Die Firma Fassisi wäre aber daran interessiert, die Tests auch für Schafe anzubieten. Ich stehe gerade wegen einer Studie dazu mit der zuständigen TÄ in Verbindung. Bisher wissen sie nur, dass die Tests positive Ergebnisse auch bei Schafen anzeigen, aber nicht, ab welchem Trächtigkeitstag, etc.

LG,
Steffi
Sheep happens

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 931
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon Insane » Do 26. Apr 2018, 16:10

Steffi hat geschrieben:Direkt für Schafe gibt es die wohl auch noch nicht. Die Firma Fassisi wäre aber daran interessiert, die Tests auch für Schafe anzubieten. Ich stehe gerade wegen einer Studie dazu mit der zuständigen TÄ in Verbindung. Bisher wissen sie nur, dass die Tests positive Ergebnisse auch bei Schafen anzeigen, aber nicht, ab welchem Trächtigkeitstag, etc.

LG,
Steffi


Wissen sie von mir :nick:
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 699
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: Zwischenlammzeit

Beitragvon Steffi » Do 26. Apr 2018, 17:23

Insane hat geschrieben:
Steffi hat geschrieben:Direkt für Schafe gibt es die wohl auch noch nicht. Die Firma Fassisi wäre aber daran interessiert, die Tests auch für Schafe anzubieten. Ich stehe gerade wegen einer Studie dazu mit der zuständigen TÄ in Verbindung. Bisher wissen sie nur, dass die Tests positive Ergebnisse auch bei Schafen anzeigen, aber nicht, ab welchem Trächtigkeitstag, etc.

LG,
Steffi


Wissen sie von mir :nick:


Dann biete ihr doch an, die Studie zu machen. Ihr habt mehr Schafe als ich und könnt selbst Blut abnehmen :mrgreen:
Allerdings sollte sich der Endpreis der Tests in der Praxis dann auch am Wert eines Lammes orientieren und nicht an dem eines Kalbes :lol: Für über 10€ kann ich eine Menge Zusatzfutter in ein vermeindlich hochtragendes Schaf stecken...

LG,
Steffi
Sheep happens


Zurück zu „Herdenmanagement, Zucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste