Bergschafe

tp88
Beiträge: 4
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:40

Bergschafe

Beitragvon tp88 » Di 5. Jun 2018, 16:25

Hallo, vielen Dank für die Aufnahme!
Ich habe eine Frage habe 4 reinrassige weiße Bergschafe und einen Bock dazu also insgesamt 5. Jetzt sind die Lämmer 4 Monate alt und wiegen um die 28 bis 30 kg. Ist das normal oder sind die zu leicht? Im Vergleich zu den restlichen Mischlingen sind diese leichter.
Ist es generell so das Landschafrassen langsamer wachsen ? Fütterung ist extensiv.
Gruß Thomas

schafbauer
Beiträge: 802
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Bergschafe

Beitragvon schafbauer » Mi 6. Jun 2018, 06:58

Extensive Fütterung bei extensiven Tieren?

Ja klar ist das normal. Speziell beim bergschaf hast du viel Bein und sehr wenig Fleisch. :koch:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

tp88
Beiträge: 4
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:40

Re: Bergschafe

Beitragvon tp88 » Mi 6. Jun 2018, 13:47

Ja :rofl: , die Frage ist eigentlich sind die für das Alter normal oder zu leicht?

schafbauer
Beiträge: 802
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Bergschafe

Beitragvon schafbauer » Mi 6. Jun 2018, 16:13

tp88 hat geschrieben:Ja :rofl: , die Frage ist eigentlich sind die für das Alter normal oder zu leicht?



Einfach zu beantworten. Zu leicht. Bergschaf hat bei entsprechender Fütterung gutes Potenzial zur Aufzucht da sie recht gut melken.
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

tp88
Beiträge: 4
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:40

Re: Bergschafe

Beitragvon tp88 » Mi 6. Jun 2018, 16:32

Danke, mm verstehe nicht so ganz woran das liegt.So ein Mist.

lavardos
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 73
Registriert: Di 4. Okt 2016, 13:32
Wohnort: HSK
Schafrasse(n): Nolana Landschafe
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Re: Bergschafe

Beitragvon lavardos » Mi 6. Jun 2018, 17:19

Kotprobe?
mögliche Verwurmung?

lavardos
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 73
Registriert: Di 4. Okt 2016, 13:32
Wohnort: HSK
Schafrasse(n): Nolana Landschafe
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Re: Bergschafe

Beitragvon lavardos » Mi 6. Jun 2018, 17:24

schafbauer hat geschrieben:
tp88 hat geschrieben:bei entsprechender Fütterung


Sind sie denn wirklich zu leicht? Hier steht extensive Fütterung. Wenn die Mütter im letzten Drittel der Trächtigkeit und während der Laktation ebenfalls extensiv gefüttert wurden, ist aus meiner Sicht aber nicht viel mehr zu erwarten. (so viel wiegen Beine nun mal auch nicht :freu: )

tp88
Beiträge: 4
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:40

Re: Bergschafe

Beitragvon tp88 » Mi 6. Jun 2018, 17:44

Kotproben unauffällig.


Zurück zu „Schafrassen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast