Wetter

Heumann
Beiträge: 389
Registriert: Do 13. Okt 2016, 21:57

Re: Wetter

Beitrag von Heumann » Mo 24. Jun 2019, 18:36

Babs hat geschrieben:Bei uns sollen es heute nur 33°C werden, dann die ganze Woche hindurch Temperaturen zwischen 35 und 39°C. :o:
Zur Info: Die Chance auf "Sommer" ist im Sommer deutlich höher als im Rest des Jahres.

Benutzeravatar
Babs
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 745
Registriert: Do 29. Sep 2016, 07:41
Wohnort: Baden-Württemberg
Schafrasse(n): Skudden

Re: Wetter

Beitrag von Babs » Mo 24. Jun 2019, 20:25

"Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war." (Mark Twain) :pft:
"Wo das Glück einmal einkehrt, da greift es leicht um sich." Gottfried Keller

Benutzeravatar
Schafhüterin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 752
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Wetter

Beitrag von Schafhüterin » Mo 24. Jun 2019, 20:46

Heumann hat geschrieben: die ganze Woche hindurch Temperaturen zwischen 35 und 39°C. :o:
und bei uns mal wiedr über 40 Grad.
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/Schafhueterin

Benutzeravatar
Dölf
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 378
Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:10
Wohnort: Südbaden, 79639
Schafrasse(n): Skudden
Herdengröße: 10

Re: Wetter

Beitrag von Dölf » Mo 24. Jun 2019, 22:59

Heumann hat geschrieben: Zur Info: Die Chance auf "Sommer" ist im Sommer deutlich höher als im Rest des Jahres.
Ach ja, und bitte nicht vergessen:
... Auch im Sommer ist gegen Abend mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen!... :rofl: :duck:

DINO
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 236
Registriert: Di 28. Nov 2017, 15:22
Wohnort: NRW-Kreis-Steinfurt
Schafrasse(n): Graue Gehörnte Heidschnucken
Herdengröße: 25

Re: Wetter

Beitrag von DINO » Mo 24. Jun 2019, 23:09

Ich habe schon mal angefangen mich Gedanklich vom 2ten Schnitt zu verabschieden :bye: :bye: :bye:
Also schon mal Winterfutter geordert ! ! !
Die Wiesen die Abgefressen sind , sind alle sauber und so hoch wie möglich gemulcht ! ! !
Jetzt heißt es nur noch warten und hoffen/beten das 2019 nicht nochmal so trocken wird wie 2018 :grusel:
Alle sagten es geht nicht , da kam einer der das nicht wusste und tat es . :klug:

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 412
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 20:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Wetter

Beitrag von KABA » Mo 24. Jun 2019, 23:55

Den ersten Schnitt haben hier viele schon um den 20. April gemacht - bisher war frühestes Datum 29.4. (bei den anderen). Da stehen auf meinen Mähweiden aber noch die Schafe vom Winter her, so dass ich meist erst Ende Mai/Anfang Juni mähen lassen kann. Da passte es jetzt aber vom Wetter her nicht - nach 2 Tagen Sonne war immer Regen angesagt - häufig kam er, aber manchmal auch nicht, so dass man im nachhinein oft stöhnte: Mist, man hätte mähen können...! Letzten Montag aber hat mein Mäher seine und meine Flächen gemäht, wie viele andere hier auch (die aber meist den 2. Schnitt), wir wollten beide Heu und nicht Silo haben - am Mittwoch abend kam dann noch eher wenig Regen, aber Donnerstag hat es geschüttet - ohne Vorhersage! :drama2: Dafür haben wir jetzt Temperaturen über 30°, soll auch noch ein paar Tage so weitergehen, also wird morgen gepresst - in der Hoffnung, dass die Schafe es im Winter dann trotzdem fressen :lachma:
Dadurch, dass es im Mai und eben auch im Juni hier viel geregnet hat, haben die, die schon im April gemäht haben, nun richtig gute Erträge - selbst wenn es nun noch mal trocken werden sollte, ist es schon mehr, als im letzten Jahr um diese Zeit. Oberflächlich ist hier alles im Grünen Bereich (wörtlich gemeint), aber dem Boden merkt man immer noch das fehlende Wasser vom letzten Jahr an - knochentrocken teilweise!
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

DINO
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 236
Registriert: Di 28. Nov 2017, 15:22
Wohnort: NRW-Kreis-Steinfurt
Schafrasse(n): Graue Gehörnte Heidschnucken
Herdengröße: 25

Re: Wetter

Beitrag von DINO » Di 25. Jun 2019, 00:36

Ich wollte mitte März meine Wiesen von den Folgeschäden 2018 befreien . Also schwarz gemacht und nachgesät .
Ergebnis …...Länger mit der ersten Beweidung gewartet um die Nachsaat aufkommen zu lassen . Kein Regen . Keine aufgegangene Nachsaat.
Durchgeschossene Altgräser max zu gebrauchen für Pferde.Habe ich aber nicht = Durchweiden und Rest abmulchen !
Und jetzt halt warten , Däumchen drehen und hoffen das die Trockenheit nicht genauso hartnäckig ist/wird wie 2018 denn dann wären meine Wiesen wirklich "im A...h"
Alle sagten es geht nicht , da kam einer der das nicht wusste und tat es . :klug:

Thorsten
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 321
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:52
Wohnort: Kreis Stormarn (Schleswig-Holstein)
Schafrasse(n): Rauhwolliges Pommersches Landschaf und WH-Mischlinge
Herdengröße: 14

Re: Wetter

Beitrag von Thorsten » Di 25. Jun 2019, 09:01

Romanov II hat geschrieben:hier um Kiel war es um Pfingsten schwierig, da sind einige auf die Nase gefallen, wenn sie sich nach dem Wetterbericht orientiert haben. Vielen ist der erste Schnitt verregnet. Komplett verregnet, durch viele heftige Gewitterschauer, die nicht angesagt waren. Sehr ärgerlich. Diejenigen, die länger gewartet haben bekommen nun tolles Heu und reichlich. Dann wirds spannende wie es wie es weitergeht... nach der angesagten Hitzewelle.
Momentan brutztelt es hier schon ganz schön.... Ungewöhnliches Wetter für die Kieler Woche, nomalerweise regnet es dann zuverlässlich :haehae:
Bei uns ähnlich (bin ja auch nicht wo weit weg von Dir...) Hatte Freitag vor Pfingsten einen Teil gemäht, der in der ersten Nacht leicht "gewaschen" wurde. Danach aber alles trocken und Pfingstsonntag super Futter in RB pressen lassen.
Letztes Wochenende dann den Rest gemäht und gestern abend bereits 57 RB pressen lassen. Bei uns ist der Aufwuchs Dank der Niederschläge im Mai und Anfang Juni gigantisch!
Und ja, wegen der Kieler Woche hatte ich auch etwas Manschetten, ist selbst bei uns eigentlich ein ungeschriebenes Gesetz, dann nicht zu mähen :rofl:

Liebe Grüße,
Thorsten

Zesti
Beiträge: 71
Registriert: So 21. Mai 2017, 00:54
Wohnort: Görlitz
Schafrasse(n): Texel und Suffolk
Herdengröße: 12

Re: Wetter

Beitrag von Zesti » Di 25. Jun 2019, 09:26

Bei uns auch aktuell sehr warm, aber das Gras wächst und wächst.

Erster Schnitt super über Pfingsten rein bekommen mit der doppelten Menge wie dem ganzen letzten Jahr.
Der zweite Schnitt wächst und meine Schafe schaffen es nicht, die nicht Mähweiden abzufressen. Also das beste Rausfressen lassen und nach mähen.

Romanov II
Beiträge: 214
Registriert: Di 4. Okt 2016, 10:07

Re: Wetter

Beitrag von Romanov II » Di 25. Jun 2019, 09:42

Moin,

um euch mal ein wenig neidisch zu machen:
mein Ausblick bei der täglichen Kontrolle :wink:
Dateianhänge
Kieler Woche an der Koppel.JPG
Kieler Woche an der Koppel.JPG (102.65 KiB) 498 mal betrachtet
Schafe mit Aussicht.jpg
Schafe mit Aussicht.jpg (92.19 KiB) 498 mal betrachtet
Grüße von Anne

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es auch, wenn es Spaß macht.

Antworten