Demo in Bremen

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 268
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 18:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Demo in Bremen

Beitragvon KABA » Sa 29. Sep 2018, 14:02

Zum Treffen der Umweltministerkonferenz in Bremen soll es eine Demonstration geben:

Einladung zur Demonstration gegen die Ausbreitung der Wölfe am 08. November 2018 in Bremen zur UMK Radisson Blu Hotel, Bremen! ORT der Demo am Markt vor dem Landtag von Bremen von 12 bis 15 UHR
(der Landtag heißt in Bremen allerdings nicht Landtag, sondern Haus der Bürgerschaft)

Sehr geehrte Damen und Herren,
in den vergangenen 20 Jahren nach der Wiederansiedlung des Wolfes in Deutschland ist es nicht gelungen ein einheitliches und auf wissenschaftlicher Grundlage basierendes Management zu erarbeiten, um einen mit Landwirtschaft und Naturschützern verträglichen Umgang mit den Wölfen zu schaffen.
Die Akzeptanz des Wolfes sinkt beständig, weil es keine effektive passive Herdenschutzmassnahmen gibt und weil Versprechen zur Entnahme von Wölfen, die sich wiederholt Weidetieren nähern, nicht eingehalten werden.
Alle Warnungen von international anerkannten Wissenschaftlern, die sich um die Wolfsforschung bemühen, werden ignoriert.
Im Gegenteil es wird weiterhin an der ungehinderten Ausbreitung von Wolfsrudeln in eng besiedelter Kulturlandschaft festgehalten. Wir haben in einigen Regionen Deutschlands WELTWEIT die größte Populationsdichte von Wölfen!Die Bevölkerung wird nur unzureichend über die Gefahren, die von den Wölfen ausgehen kann aufgeklärt.
Wenn auch Angriffe auf Menschen nur mit einer geringen Wahrscheinlichkeit denkbar sind, so geht doch von unseren Weidetieren im Dorf und damit Menschennähe eine Gewöhnung der Wölfe aus. Solange durch mangelndes Management die Wölfe in der Nähe der Siedlungen Weidetiere Reißen dürfen, werden noch so hohe Zäune sie nicht daran hindern. In Deutschland ist diese Aufrüstungsspirale derzeit in vollem Gange, die Tierhalter sollen jetzt noch höhere Zäune zum Schutz ihrer Tiere erstellen.
https://www.weidetierhaltung-wolf.de

Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Einladung weiter geben würden.
Mit freundlichen Grüßen
Wendelin Schmücker
Geschäftsführer
Repmoor 14
21423 Winsen/Luhe
Tel. 04171-604152
Handy: 0175-7007260
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Romanov II
Beiträge: 140
Registriert: Di 4. Okt 2016, 08:07

Re: Demo in Bremen

Beitragvon Romanov II » Fr 30. Nov 2018, 07:26

Nun Demo in Kiel:
Liebe Mitglieder,

aufgrund der stetig steigenden Zahl der Wolfsrisse haben wir uns entschlossen, in Zusammenarbeit mit dem Bauernverband Schleswig-Holstein e.V., gegen eine flächendeckende Wiederansiedlung des Wolfes zu demonstrieren.

Diese Demonstration soll anlässlich einer Anhörung im Landtag zu Thema „Wolf“ am

Mittwoch, 05.12.2018, vor dem Landeshaus in Kiel stattfinden.
(Vor dem Gästehaus der Landesregierung am Arwed-Emminghaus-Weg)

Bei dieser Anhörung vor dem Umwelt- und Agrarausschuss werden verschiedenste Verbände und Vereinigungen zum Thema „Wolf“ angehört. Für uns werden u.a. Frau Bruser, Herr Hinz und Herr Siebels sowie Vertreter der Bürgerinitiative Wolfsfreies Eiderstedt sprechen.

Da die Sitzung dort um 10 Uhr beginnt, startet die Demonstration um 9 Uhr direkt vor dem Landeshaus. (Dauer ca. 2 Stunden)

Neben dem Bauernverband werden dort auch Teilnehmer aus anderen Verbänden (FluF, Pferdesportverband, Landfrauen, Landjugend) erwartet.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Schafhalter uns dort unterstützen.

Auf Wunsch des Bauernverbandes möchten wir Sie noch bitten, auf provozieren Aktionen, wie das Mitbringen toter Tiere, zu verzichten.

Wir hoffen Sie zahlreich auf der Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Bitte leiten Sie diese Informationen auch an Mitglieder ohne E-Mail-Adresse weiter.

Ihr Team vom Landesverband
Grüße von Anne

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es auch, wenn es Spaß macht.


Zurück zu „Termine, Forentreffen, Besuche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast