Schafnamen

Forenschänke und Smalltalk
Benutzeravatar
Birgit
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 38
Registriert: So 18. Nov 2018, 11:41
Wohnort: Bochum
Schafrasse(n): Ostfriesische Milchschafe, Barbados Blackbelly
Herdengröße: 10

Re: Schafnamen

Beitragvon Birgit » So 9. Dez 2018, 12:55

@ Fröschchen
Namen haben bei mir nicht so einen hohen Stellenwert. Wie schon geschrieben, meine Tiere bekommen vor allem deswegen Namen, weil das organisatorisch einfacher ist. Da kann bei männlichen Tieren auch was doppelt sein, taucht ja in der Statistik nicht mehr auf, ist Nahrungsmittel eben.
Ich hatte mal ein Mädel aus der Siedlung, was öfter zu Besuch kam. Als im Frühjahr Lämmer kamen, habe ich ein weibliches Lamm, was ich behalten wollte benannt. Darauf fragte sie: "Und wie heißt das Böckchen?" Da habe ich "Braten" geantwortet. Vorher waren alle Bocklämmer "Böckis".
Ich find's schwierig ein Tier zu schlachten mit Namen und Bezug. Ein bisschen Distanz muss da schon sein.
Grüße,
Birgit

Fröschchen
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 755
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM und 1 SKF als Alibi-Schaf (ein richtiges Schaf hat echt Wolle!!)
Herdengröße: 19

Re: Schafnamen

Beitragvon Fröschchen » So 9. Dez 2018, 14:02

Sehe ich ein wenig anders.
Während der Verbleibedauer will ich die unterscheiden und auch ansprechen können.
:Kuh:
Nicht nur bunte Lämmermarken mit Numerierung, denn dann könnte ich gleich bei "rechts blau 14" oder "links grün 29" bleiben.
Zudem verkaufen wir auch Lämmer, oder ab und an (bereits 3x) Böckchentausch: Wir schlachten seins :essen: (kommt gar nicht erst in unsere Herde), und unsers kommt zwecks Blutauffrischung zu ihm.
Und mitunter entwickeln sich manche Böckchen sowas von lieb und zutraulich, daß die Hammel werden und dafür ein anderer geht der sich im Alltag nicht so "bewährt". :ruebe:
Namen sind total bunt: nach Merkmalen, Tagesereignissen, Feiertagen, Naturkatastrophen...

Selbst namenslos hast'se doch ein halbes Jahr, kannst die unterscheiden und weißt schlußendlich ja doch wen Du ißt, oder?

Übrigens hat auch jedes Huhn seinen Namen, auch die Küken (insgesamt um die 45 +/-).
Für meinen GöGa habe ich die farbig beringt, und auch Fotos gemacht (Set-Cards? komm jetzt grad nicht drauf, wie das heißt).

Einzige Inkonsequenz: Die Enten und die Weihnachtsgans hatten noch NIE einen Namen.

Wir machens ja nur privat für uns, aber den Nachbarkindern kann man auch eine Freude machen, einen Namen vergeben zu dürfen (werde nie "Lauras Stern" vergessen, wurde halt nur ein Hähnchen... :koch:

Adventliche Grüße (draußen ists grr/ bäks... :schnee: )
Fröhlich gequakter Gruß :flag: und weggehüpft!!! :duck:

Benutzeravatar
Birgit
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 38
Registriert: So 18. Nov 2018, 11:41
Wohnort: Bochum
Schafrasse(n): Ostfriesische Milchschafe, Barbados Blackbelly
Herdengröße: 10

Re: Schafnamen

Beitragvon Birgit » So 9. Dez 2018, 14:28

Während der Verbleibedauer will ich die unterscheiden und auch ansprechen können.

Da geht dann auch die Mari-Keule. Ist ja kein Hund, den man laut ruft und er kommt. Glaub mir, das so angesprochene Tier leidet nicht unter seinem Namen :lachma:
Grüße,
Birgit

Fröschchen
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 755
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM und 1 SKF als Alibi-Schaf (ein richtiges Schaf hat echt Wolle!!)
Herdengröße: 19

Re: Schafnamen

Beitragvon Fröschchen » So 9. Dez 2018, 15:05

Birgit hat geschrieben: die Mari-Keule. ??? Isn dös??? Ist ja kein Hund, den man laut ruft und er kommt.Doch!!! Nicht jedes, aber Kuckuck, Timo, Öhrli, Rosalie die kommen in echt zu einem. Nobilis und Tarzan gucken zwar hoch (wenn die NAMENTLICH angesprochen werden, kommen halt nur nicht sofort angedackelt...)
Fröhlich gequakter Gruß :flag: und weggehüpft!!! :duck:

Benutzeravatar
Birgit
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 38
Registriert: So 18. Nov 2018, 11:41
Wohnort: Bochum
Schafrasse(n): Ostfriesische Milchschafe, Barbados Blackbelly
Herdengröße: 10

Re: Schafnamen

Beitragvon Birgit » So 9. Dez 2018, 16:18

Na, der Keulensohn von Mari halt. Mari ist bei mir die einzige, die halbwegs auf ihren Namen hört. Aber müssen die auch nicht, sind eben keine Hunde.
Grüße,
Birgit

dicke wolke
Beiträge: 151
Registriert: So 23. Okt 2016, 13:57
Wohnort: Wendland
Schafrasse(n): Krainer Steinschafe
Mixe
Herdengröße: 24

Re: Schafnamen

Beitragvon dicke wolke » So 9. Dez 2018, 16:52

Meine Schafe hören ausgesprochen gut, im Winter haben sie manchmal Freigang im Dorf und wenn ich dann rufe auch wenn sie nirgends zu sehen sind, hört man die Glöckchen bimmeln und sie kommen angesaust. Da hat schon mancher Hundebesitzer neidisch geguckt.

Fröschchen
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 755
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM und 1 SKF als Alibi-Schaf (ein richtiges Schaf hat echt Wolle!!)
Herdengröße: 19

Re: Schafnamen

Beitragvon Fröschchen » So 9. Dez 2018, 16:56

Siehste!!
Geht doch! :huepf:
Fröhlich gequakter Gruß :flag: und weggehüpft!!! :duck:

Benutzeravatar
Birgit
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 38
Registriert: So 18. Nov 2018, 11:41
Wohnort: Bochum
Schafrasse(n): Ostfriesische Milchschafe, Barbados Blackbelly
Herdengröße: 10

Re: Schafnamen

Beitragvon Birgit » So 9. Dez 2018, 17:19

Na klar geht das, kann man natürlich drauf dressieren. Für mich hätte das aber keinen Vorteil, die kommen auch an, wenn ich nur Mari rufe oder nur in die Hände klatsche. Zudem habe ich die Tiere nicht am Haus, also in der Regel nur 1x täglich Kontakt. Und so viel Bezug will ich gar nicht, da würde mir die Lust aufs Essen vergehen.
Grüße,
Birgit

Fröschchen
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 755
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM und 1 SKF als Alibi-Schaf (ein richtiges Schaf hat echt Wolle!!)
Herdengröße: 19

Re: Schafnamen

Beitragvon Fröschchen » Mo 10. Dez 2018, 18:49

dicke wolke hat geschrieben:...hört man die Glöckchen bimmeln...

Ist das lieb! Deine haben Glöckchen um? Alle, wirklich?
LG
Fröhlich gequakter Gruß :flag: und weggehüpft!!! :duck:

Benutzeravatar
Henry
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Schafnamen

Beitragvon Henry » Mo 10. Dez 2018, 20:44

Nervt das die nicht kolosal? Meine haben bloß Namen und die machen nur Lärm, wenn ich die aktiv benutze.
Henry
der
Schafschützer


Zurück zu „Zum schwarzen Bock“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste