Seite 2 von 2

Re: Därme bei Schlachtung

Verfasst: Mi 13. Feb 2019, 19:21
von Tom77
Beim Spülen drehst du den Darm ja um, und die ehemalige Innenseite mit der Schleimhaut wird doch abgeschabt.

Re: Därme bei Schlachtung

Verfasst: Do 14. Feb 2019, 15:28
von Fröschchen
20mm Durchmesser wenn gedehnt, 10 m lang, und dann umstülpen?? Kann ich mir technisch-mechanisch nicht vorstellen, wie das gehen soll.

Re: Därme bei Schlachtung

Verfasst: Do 14. Feb 2019, 16:36
von Henry
Geht wie Socke. Am einfachsten mit Wasserschlauch.

Re: Därme bei Schlachtung

Verfasst: Do 14. Feb 2019, 17:23
von Fröschchen
Größe 49?!

Re: Därme bei Schlachtung

Verfasst: Do 14. Feb 2019, 19:09
von zampa
Das Ende vom Darm von oben nach unten durch einen Trichter ziehen, das Ende von außen über die Trichtertülle krempeln. Den Darm mit Wasser in den Trichter laufen lassen.
Die Schleimschicht vom gedrehten Darm mit der Kante vom Teelöffel runterschaben.

Grüße

Re: Därme bei Schlachtung

Verfasst: Do 14. Feb 2019, 21:32
von Fröschchen
Ich glaub, ich verwende die restlichen 60 (?) Meter und werde nach Verbrauch zukaufen. :traurig: