Frage zu Lämmerverkauf - Fleisch

gm1981
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Mai 2017, 10:50

Frage zu Lämmerverkauf - Fleisch

Beitragvon gm1981 » So 26. Aug 2018, 16:37

Liebe Schafhalter,

ich habe schon ein paar Jahre Waldschafe, bislang habe wir das Lammfleisch für den Eigenbedarf verbraucht.

Was muss ich vorweisen oder machen, dass ich es auch verkaufen darf? Und wie oder von wo darf das stattfinden? Ich habe nur 11 Mutterschafe... Also sollte es keine Unmengen kosten und auch keinen bürokratischen mordsaufwand bedeuten.

Über Suche habe ich dazu leider nichts gefunden, vielleicht habe ich aber auch mit falschen Begriffen gesucht. Ich bin in Niederbayern daheim.

Und dürfte ich darüber Rechnungen schreiben? Ich bin mit Übernahme des Hofes Einzelunternehmer geworden, also ich betreibe das nur im Nebenerwerb.

Besten Dank schon mal im Voraus,
Moni

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2337
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Lämmerverkauf - Fleisch

Beitragvon Henry » So 26. Aug 2018, 18:41

Hallo Moni,

Selbstgeschlachtetes darfst Du leider in Deutschland so ohne Weiteres gar nicht in Verkehr bringen. Weder zerlegt noch jagdlich.

Man behilft sich damit, lebende Lämmer zu verkaufen oder in Lohnschlachtung und -zerlegung zu geben, wobei die Wertschöpfung zum Transport- und Schlachtbetrieb ausgelagert ist.

Eine gängige Alternative ist die gewerbliche Hausschlachtung eben verkaufter Lämmer als Dienstleistung für den Kunden. Dazu ist im Gegensatz zur eigenen Hausschlachtung ein Sachkundenachweis nötig, der nach einem Lehrgang bei einer Prüfung mit Schlachtung erlangt werden kann.
Henry
der
Schafschützer

gm1981
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Mai 2017, 10:50

Re: Frage zu Lämmerverkauf - Fleisch

Beitragvon gm1981 » So 26. Aug 2018, 19:01

Hallo Henry,
vielen Dank für Deine Antwort.
Verstehe ich es richtig, dass ich meine Lämmern an einen EU zertifizierte Schlachterei liefern kann und von dort aus das Fleisch "verkaufen" darf?
Was ist unter gewerblicher Hausschlachtung zu verstehen?
Ich habe einen Bekannten der Metzgermeister ist und Rinder notschlachten darf, aber nicht EU zertifiziert, der darf dass wohl nicht machen, oder?
Entschuldige die vielen Fragen, aber seit Tagen lese ich viele Vorschriften, verstehe aber nur Bahnhof...
Vg Moni


Zurück zu „Schlachtung, Fleischverarbeitung, Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast