Stressfreie Schlachtung

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2337
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon Henry » Di 3. Apr 2018, 17:49

Lerne Schlachten!
Henry
der
Schafschützer

Schaaaaf
Beiträge: 20
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 07:53
Wohnort: Moringen
Schafrasse(n): hübsche Mixe
Herdengröße: 2

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon Schaaaaf » Mi 4. Apr 2018, 11:45

Nein Henry.
Wenn ich selber schlachten müsste würde ich kein Schaf mehr decken lassen und Vegetarier werden. Dazu fehlt mir der innere Abstand zu dem jeweiligen Tier.

Bei Nottötungen bin ich dabei, Verantwortung reicht ja bis zum Schluss. Aber das ist schon hart an meiner persönlichen Grenze ...

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2337
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon Henry » Mi 4. Apr 2018, 11:49

Sobald Du das Gefühl hast, Du selbst könntest - weil das Tier keinen Argwohn schöpft - entspannter und transportfrei schlachten, wirst Du es tun. Das Gefühl kommt nach dem Schlachtlehrgang.
Henry
der
Schafschützer

Sybille1
Beiträge: 146
Registriert: Do 29. Sep 2016, 18:08
Wohnort: Eifel
Schafrasse(n): Kameruner
Herdengröße: 5

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon Sybille1 » Mi 4. Apr 2018, 14:43

Henry, bin zwar nicht Schaaaaf wenn ich das Gefühl hätte, ich könnte es wirklich richtig so das das Schaf sofort betäubt ist, würde ich es machen. Aber das schaffe ich nicht mal bei den Hühnern. Deswegen immer noch Beil und Kopf ab.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2337
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon Henry » Mi 4. Apr 2018, 15:15

Aber das kann man lernen.
... und dann klappt das auch.
Henry
der
Schafschützer

Sybille1
Beiträge: 146
Registriert: Do 29. Sep 2016, 18:08
Wohnort: Eifel
Schafrasse(n): Kameruner
Herdengröße: 5

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon Sybille1 » Mi 4. Apr 2018, 16:05

Henry, das schreibst Du so in Deinem jugendlichen Leichtsinn.
Schlachtkurs für Hühner habe ich hinter mir. Bei den Schafen sehe ich immer zu aber es geht einfach nicht selber obwohl es sehr einfach aussieht.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2337
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon Henry » Mi 4. Apr 2018, 16:40

Der Bolzenschuß findet im Kopf statt. :gruebel:
Henry
der
Schafschützer

Sybille1
Beiträge: 146
Registriert: Do 29. Sep 2016, 18:08
Wohnort: Eifel
Schafrasse(n): Kameruner
Herdengröße: 5

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon Sybille1 » Mi 4. Apr 2018, 16:56

Ja, das ist das Problem.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 256
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 18:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon KABA » Mi 4. Apr 2018, 22:04

Man muss ja nicht immer alles selber machen können/wollen - aber dann ist es sicher sinnvoll, jemand zu wissen, der es kann. Um den zu finden, muss man manchmal um die Ecke fragen/denken, also z.B. auch mal den Tierarzt fragen, oder beim Vet-Amt, oder bei den Jägern - manchmal ergeben sich ja auch "Zufälle" , dass jemand jemand weiß, usw...
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2337
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Stressfreie Schlachtung

Beitragvon Henry » Do 5. Apr 2018, 06:28

Selbst ißt der Mann!

Wer streßfrei schlachten will, muß es selber machen, wenn die Tiere Fremde als fremd erkennen. Es ist gut das timing selbst zu bestimmen und zu schlachten wenns paßt - alles - und nicht, wenn der Fleischer Zeit hat und die Tiere dann 14:00 Uhr oder früh un fünfe eng gestellt sein müssen ...
Henry
der
Schafschützer


Zurück zu „Schlachtung, Fleischverarbeitung, Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast