Erzielbare VK-Preise

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 928
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon Insane » So 19. Nov 2017, 21:22

Fröschchen hat geschrieben:@Insane:
Perlis züchten, und dann eine ganze Rotte halten: Gute Ohrschützer sind angebracht. Aber liab sinnse schon, und dann das Singvögelchen-Gekreisch :wackel:
Dank Dir für Deine unrepräsentative Info. War grad zur "Wolle" rübergegangen, da dort evtl. nur Material und nicht Materie kardiert wird...
LG


Hast/willst du denn Perlis?
Hab die zugegebenermaßen noch nie gehört - nur gesehen. Sind die so arg?
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

schafbauer
Beiträge: 898
Registriert: So 2. Okt 2016, 18:25
Schafrasse(n): Merinostuten
Herdengröße: 13
Kontaktdaten:

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon schafbauer » So 19. Nov 2017, 23:54

Perlhühner können echt gut vermarktet. Ich verkaufe das sulmtaler Huhn auch bis zu 40€ tot oder lebendig :koch:
"Nur was man gerne macht, macht man auch gut." :schaf2:

Fröschchen
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 665
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM und 1 SKF als Alibi-Schaf (ein richtiges Schaf hat echt Wolle!!)
Herdengröße: 19

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon Fröschchen » Mo 20. Nov 2017, 11:19

Insane hat geschrieben:
Hast/willst du denn Perlis?
Hab die zugegebenermaßen noch nie gehört - nur gesehen. Sind die so arg?

Haben welche.
Schmecken lecker, Ri. Wild.
Sind arg, heftigst bei Aufregung. Sie erregen sich gern und häufig.
Youtube kann ich nicht selbst, aber andere (sogar mit Schafen zusammen).
Bis 1:24 ist ja alles noch normal, aber dann...
https://www.youtube.com/watch?v=Tw_7ijfQGuY
Fröhlich gequakter Gruß :flag: und weggehüpft!!! :duck:

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 928
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon Insane » Mo 20. Nov 2017, 12:30

Fröschchen hat geschrieben:
Insane hat geschrieben:
Hast/willst du denn Perlis?
Hab die zugegebenermaßen noch nie gehört - nur gesehen. Sind die so arg?

Haben welche.
Schmecken lecker, Ri. Wild.
Sind arg, heftigst bei Aufregung. Sie erregen sich gern und häufig.
Youtube kann ich nicht selbst, aber andere (sogar mit Schafen zusammen).
Bis 1:24 ist ja alles noch normal, aber dann...
https://www.youtube.com/watch?v=Tw_7ijfQGuY


Ich sehe es vor mir: Herdenschutz-Perlhühner!
Außerdem schützen die wahrscheinlich auch noch vor Nachbarn und ähnlichem :lol:
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Manfred
Beiträge: 1519
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon Manfred » Mo 20. Nov 2017, 14:27

Und strohdumm... bzw. räumliches Denkvermögen gegen null.
Die kriegen es fertig, 30 cm neben der offenen Tür den Kopf durch den Drahtzaun zu stecken und so lange zu schreien, bis man sie befreit oder der restliche Trupp wieder zur Tür raus ist und sie sich in Folge umdrehen.
Kann aber auch sein, dass noch zwei zur Hilfe eilen, ebenfalls die Köpfe durch den Zaun stecken und mitschreien...

Falls die Wildform auch so doof ist, leben die vermutlich nur noch, weil die Prädatoren das Geschrei nicht ertragen können. :lol:

Meine Mitbewohnerin wollte sie unbedingt haben und ist jetzt selbst froh, wenn das letzte wieder weg ist.
Solange es stabile Paare sind, geht es noch halbwegs. Aber jedes, das sich einsam fühlt, macht noch 3 x so viel Lärm wie die anderen.
Sind ja ganz witzig, aber wenn man Nachbarn oder schlechte Nerven hat, sollte man sich die Viecher nicht antun.

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 255
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 18:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon KABA » Mo 20. Nov 2017, 19:25

Und fliegen können sie ! Wir hatten auch mal welche - da sie nicht mit den Hühnern zusammen in den Stall gingen, haben sie erst bei uns in den Büschen übernachtet, dann bei den direkten Nachbarn, später weiter weg, und irgendwann waren sie auf Nimmerwiedersehen verschwunden... :bye:
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Wilhelm
Beiträge: 91
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:36
Wohnort: Northeim
Schafrasse(n): Nolana, Soay
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon Wilhelm » Mo 20. Nov 2017, 19:43

Hi,
Perlhühner sind cool. Die kommentieren jedes Auto, Laster, Trecker und was sich sonst noch so bewegt. Die Eier sind Sicherheitseier, wenn die mal runtrefallen bleiben sie heil. Bedeutet aber, an einer Alupfanne kriegt mansie nicht aufgeschlagen. Sollte schon eine Gusspfanne sein. Aber dann.... Geschmackist super super. Geschlachtet sind sie ebenfalls eine Gaumenfreude. Kommt kein Biohähnchen dran. Ja und den Nachbarn , die dauernd meckerten ob der lieblichen Lautäußerungen, habe ich verklickert, daß dadurch die Ratten und Waschbären vertrieben werden.
Zum Glück haben die nie gesehen wie die Ratten an das Hühnerfutter gegangen sind und dienWaschbären direkt vor der Gitterstalltür das rausgekratzte Hühnerfutter gefressen haben. :engel1:
Gruß, Wilhelm

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon Henry » Mo 20. Nov 2017, 20:12

:rofl: :huepf: :rofl:
Henry
der
Schafschützer

Fröschchen
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 665
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM und 1 SKF als Alibi-Schaf (ein richtiges Schaf hat echt Wolle!!)
Herdengröße: 19

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon Fröschchen » Mo 20. Nov 2017, 23:27

Wilhelm hat geschrieben:Hi,
Perlhühner sind cool. Die kommentieren jedes Auto, Laster, Trecker und was sich sonst noch so bewegt.

oder geräuscht: Kreissäge, Motorsäge, Freischneider, Rasenmäher. Auch wenn man Schutz-Ohren anhat, hört man die lieblichen Dingerchen...

Die Eier sind Sicherheitseier, wenn die mal runtrefallen bleiben sie heil.
Frühstückseier geht tatsächlich nicht, nur in Pfanne axt-geteilt. Dann aber ok.

Gruß, Wilhelm


Wie Kameruner Richtung Reh gehen, gehen Perlieblinger Ri. Fasan.
Man sollte aber auf Umluft verzichten, 2. Reihe von unten mit Hitze und auch nur von unten (drunter Fettpfanne) und mit Niedrighitze (60 - 80°C in echt jetzt, kein Kommafehler!!!) arbeiten. Alle halbe Stunde natürlich mit dem Sud bestreichen.

Das Geschmacksergebnis nebst -erlebnis minimiert die Nervereien während des Aufwuchses.

Grds. san die echt speziell!! IQ s.Manfreds Thread und mein verlinktes Hörerlebnis für Newcomer.
Täglich, 2stündlich, oder wenn Kommentar angebracht zu sein scheint. Ohne Luftholen.
GöGa krümmt seine Gichtkrampen mehrfach am Tag, nur haben wir keine Platz für 3. Tiefkühltruhe!!!

Allerdings schwebt mir schon noch eine professionelle Truhe vor, so wie bei den üblichen Supermarkets: 1000 x am Tag aufgeschoben bevor überlegt wird, dann rausgeangelt, doch wieder umentschieden: Truhe bleibt eisfrei!! Traumhaft.
Da bei uns die Deckel nicht durchsichtig sind, habe ich jetzt 2 Tabellen per Magnet draufgeklebt und trage per Hand und Bleistift ab und zu. Wenn's zu unübersichtlich geworden ist wird aktualisiert neu ausgedruckt. Gewicht wird auch notiert, sowohl auf Tiertüte als auch Inhalts-Zettel.

Aber zu den Perlingern: Einfach nur drollig, wie die am Rad abdrehen. Will 'se nicht mehr missen.
Quasi Pendant zu den Kamerunern, die auch leicht hektisch agieren, oder meinem Alibi-Geburtstags-Wollschaf, was immer nur hungrig scheint und mitm Kopp unten ist, währenddessen alles verpeilt und dann einsam rumkräht, weil die Horde sich schon verzogen hat und dann im Moppelgalopp Wiederanschluß sucht, irgendwann auch findet. Hat was!

Oh, gute Nacht jetzt!!

LG
Fröhlich gequakter Gruß :flag: und weggehüpft!!! :duck:

Benutzeravatar
wollwiese
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 242
Registriert: Do 29. Sep 2016, 19:11
Wohnort: Schleswig-Holstein
Schafrasse(n): Leineschafe ursprgl. Typ
Herdengröße: 12

Re: Erzielbare VK-Preise

Beitragvon wollwiese » Do 30. Nov 2017, 18:51

Mensch jetzt war ich kurz davor, etwas zu meinem Lamm Verkaufspreisen zu schreiben. Aber ihr seid ihr schon ganz woanders.... :lachma: :lol:
:schaf2: loot de schoop man schietn, wull woos liekers. :schaf3:


Zurück zu „Schlachtung, Fleischverarbeitung, Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast