Vakuumiergerät

-petra
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 12
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 05:11

Vakuumiergerät

Beitragvon -petra » So 15. Jul 2018, 06:20

Hallo
UnserVakuum Gerät, ist kaputt. Welche Geräte könnt ihr empfehlen?
Dachte zwar wir hatten das Thema schon mal, find aber nix mehr
Danke Petra

Sybille1
Beiträge: 192
Registriert: Do 29. Sep 2016, 18:08
Wohnort: Eifel
Schafrasse(n): Kameruner
Herdengröße: 5

Re: Vakuumiergerät

Beitragvon Sybille1 » So 15. Jul 2018, 14:02

Hallo Petra,
ich habe den Allpax F 110 und bin sehr zufrieden damit.
Die Tüten bzw. Rollen zum selber zurechtschneiden sind zwar von Allpax etwas teurer aber ihr Geld wert da sie schön dick und stabil sind.
Grüße
Monika

-petra
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 12
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 05:11

Re: Vakuumiergerät

Beitragvon -petra » Di 17. Jul 2018, 07:02

Hallo Sybille
Danke für die Antwort. Wie oft und mit welchen Mengen hast du das Gerät im Einsatz?
Ciao Petra

Benutzeravatar
Martiku
Beiträge: 48
Registriert: Do 29. Sep 2016, 07:38
Wohnort: NRW - EN
Schafrasse(n): Skudden
Herdengröße: 19

Re: Vakuumiergerät

Beitragvon Martiku » Di 17. Jul 2018, 09:02

Wir haben ein Lava V300 und sind zufrieden. Ich kenne aber auch viele, die mit Caso-Geräten zufrieden sind.
Skudden von der bergischen Landwehr

Sybille1
Beiträge: 192
Registriert: Do 29. Sep 2016, 18:08
Wohnort: Eifel
Schafrasse(n): Kameruner
Herdengröße: 5

Re: Vakuumiergerät

Beitragvon Sybille1 » Di 17. Jul 2018, 14:27

Hallo Petra,
im Winter, wenn ich Fleisch bekomme, vakkumiere ich gute 30 kg. Übers Jahr nur wenn ich Hühner schlachte oder Kaninchen bekomme. Das sind dann eher kleinere Mengen.
Grüße
Monika

Stockmann
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 257
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:20
Wohnort: Schorfheide
Schafrasse(n): Nolana
Herdengröße: 20

Re: Vakuumiergerät

Beitragvon Stockmann » Di 17. Jul 2018, 16:21

Wir haben am WE 40 kg Merguez mit Lava Black Edition innerhalb von 2 Stunden verschweißt. Alles lief prima. Sind sehr zufrieden. :)
Bei mir bleiben alle Schafe ungeschoren.

-petra
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 12
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 05:11

Re: Vakuumiergerät

Beitragvon -petra » Sa 21. Jul 2018, 13:13

Danke

Fröschchen
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 776
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM und 1 SKF als Alibi-Schaf (ein richtiges Schaf hat echt Wolle!!)
Herdengröße: 19

Re: Vakuumiergerät

Beitragvon Fröschchen » Sa 11. Aug 2018, 12:18

Stockmann hat geschrieben:Wir haben am WE 40 kg Merguez ...verschweißt.

Braucht Ihr das alles selbst? Hätte Interesse...
LG
Fröhlich gequakter Gruß :flag: und weggehüpft!!! :duck:

Stockmann
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 257
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:20
Wohnort: Schorfheide
Schafrasse(n): Nolana
Herdengröße: 20

Re: Vakuumiergerät

Beitragvon Stockmann » Sa 11. Aug 2018, 15:59

Habe PN geschickt. Könnte noch was abgeben.
Bei mir bleiben alle Schafe ungeschoren.

Siegerländer85
Beiträge: 15
Registriert: Di 9. Okt 2018, 09:19
Wohnort: Siegerland
Schafrasse(n): Dorperschafe
Herdengröße: 8

Re: Vakuumiergerät

Beitragvon Siegerländer85 » Mo 21. Jan 2019, 09:29

Sybille1 hat geschrieben:Hallo Petra,
ich habe den Allpax F 110 und bin sehr zufrieden damit.
Die Tüten bzw. Rollen zum selber zurechtschneiden sind zwar von Allpax etwas teurer aber ihr Geld wert da sie schön dick und stabil sind.
Grüße
Monika



Ich habe mir auch das Allpax F 110 gekauft. Habe damit nun 1/4 Rind und 1 Lamm und 2 Stücke Rehwild vakuumiert.

Es ist für 56 EUR denke ich ein vernünftiges Gerät und Ergebnis.
Auf Sicht werde ich mir aber ein stärkeres Gerät zulegen. Das F110 macht nur 80% Vakuum. Bei Gulasch und Hackfleisch sieht man deutlich noch Lufteinschlüsse. Die Beutel sind bis jetzt noch alle Dicht und der Verschweißvorgang läuft problemlos´.

Ich würde zu einem P355 von Allpax oder einem V.200 Premium von Lava tendieren. Diese Geräte erreichen um 95% Vakuum
Kosten Allerdings 250-300 EUR, das Allpax habe ich in der Aktion für 56 EUR gekauft.
Es grüßt der Siegerländer85 :wink:


Zurück zu „Schlachtung, Fleischverarbeitung, Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste