Luchs

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 349
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Luchs

Beitragvon Schafhüterin » Mi 25. Jan 2017, 05:40

LuckyLucy hat geschrieben:Die Tiere suchen sich ihre Reviere doch selbst.


Vom 30. Juli 2016

Gefördert wird das 2,7 Millionen teure Projekt vor allem von der Europäischen Union aber auch vom Land.

In den kommenden sechs Jahren sollen insgesamt 20 Luchse aus den Karpaten und der Schweiz gefangen und im Pfälzerwald ausgewildert werden, sagte Stiftungs-Geschäftsführer Jochen Krebühl. Wenn alles klappt und sich die anmutigen Tiere fortpflanzen, werde sich das auch auf das ökologische Gleichgewicht auswirken.
Insgesamt gibt es in Deutschland etwa 70 Luchse, schätzt der Naturschutzbund (Nabu). Das jüngste Auswilderungs-Projekt im Harz liegt schon 14 Jahre zurück.

http://www.rp-online.de/leben/pets/katz ... -1.6152528
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

Benutzeravatar
LuckyLucy
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 373
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 10:39
Kontaktdaten:

Re: Luchs

Beitragvon LuckyLucy » Mi 25. Jan 2017, 07:00

Ah! Das bestätigt mal wieder "Wer nicht fragt, bleibt dumm".

Danke für den Link. :)
LuckyLucy, schaffiebrig

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 865
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Luchs

Beitragvon Insane » Mo 30. Jan 2017, 11:17

Luchs reißt Herde trächtiger Kamerunschafe

https://www.tah.de/361.html?&tx_ttnews% ... c09d7eafc6
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Benutzeravatar
Codys-Hunter
Beiträge: 20
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 08:10
Wohnort: GS
Schafrasse(n): alte Gotländer, Pfauen Ziegen
Herdengröße: 200

Re: Luchs

Beitragvon Codys-Hunter » Mo 30. Jan 2017, 14:35

hallo
also ich wohne im harz, das luchsgebiet schlecht hin. meine Winterweide liegt direkt in der Einflugschneise , wenn der luchs , im winter, aus dem
Gebirge runter kommt. ich habe immer wieder mit ihm und seinem Essensplan zu tun :traurig:
im letztem jahr waren es 11 lämmer die er sich geholt hat. ob draht oder e zaun, ist ihm gleich.
gut geholfen hat , dass ich meine ziegenböcke mit auf die weide gestellt habe, dass hat die verluste etwas reduziert.
im sommer bin ich weiter oben und sehe hin und wieder auch den einen oder anderen luchs direkt an meinen weiden.
muss aber sagen das er im sommer die schafe in ruhe lässt. ich denke das liegt vor allem an unserem wildüberschuß in den wäldern
vg anke

ICH BIN NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN :duck:

Manfred
Beiträge: 1473
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Luchs

Beitragvon Manfred » Mo 30. Jan 2017, 15:15

11 Lämmer in einem Jahr ist ja heftig. Reißt der je nur eines, oder verfällt der Luchs auch in Blutrausch, wenn die Schafe nicht flüchten können?
Und wie ist bei euch die Entschädigung geregelt?

Benutzeravatar
Codys-Hunter
Beiträge: 20
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 08:10
Wohnort: GS
Schafrasse(n): alte Gotländer, Pfauen Ziegen
Herdengröße: 200

Re: Luchs

Beitragvon Codys-Hunter » Mo 30. Jan 2017, 16:30

Manfred hat geschrieben:11 Lämmer in einem Jahr ist ja heftig. Reißt der je nur eines, oder verfällt der Luchs auch in Blutrausch, wenn die Schafe nicht flüchten können?
Und wie ist bei euch die Entschädigung geregelt?



er hat sich immer die frisch geborenen geholt. also morgens gefreut das Zwillinge da waren abends waren sie nicht mehr da.
an die älteren ist er nicht ran und schon gar nicht wenn der Ziegenbock in der nähe war. er ist quasi immer dann da wenn sich die mutter separiert hat.
die Entschädigung ist relativ einfach, wenn man beweisen kann das es ein Luchs war. also wenn ein lamm mit kehlbiss vorhanden war
wurde ole anders informiert. allerdings muss ich auch sagen, dass man für ein frisch geborenes lamm quasi NICHTS bekommt

ICH BIN NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN :duck:

Manfred
Beiträge: 1473
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Luchs

Beitragvon Manfred » Mo 30. Jan 2017, 16:43

Hast du denn schon Lämmer mit Kehlbiss gefunden?
Würde mich eher wundern, wenn ein Luchs im offenen Gelände frisst.
Und wenn er frisst, wird wohl nicht viel übrig bleiben von einem Neugeborenen.
Das trägt ja sogar der Fuchs weg oder frisst es fast komplett auf.

Und wieviel ist fast nichts, wenn es doch mal eine Entschädigung gibt?

Benutzeravatar
Babs
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 593
Registriert: Do 29. Sep 2016, 05:41
Wohnort: Baden-Württemberg
Schafrasse(n): Skudden

Re: Luchs

Beitragvon Babs » Di 31. Jan 2017, 06:56

Luchs "Friedl" reisst Schafe und Ziegen im oberen Donautal:
http://www.schwaebische.de/region_artik ... d,597.html
"Wo das Glück einmal einkehrt, da greift es leicht um sich." Gottfried Keller

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 865
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Luchs

Beitragvon Insane » Di 31. Jan 2017, 08:27

Babs hat geschrieben:Luchs "Friedl" reisst Schafe und Ziegen im oberen Donautal:
http://www.schwaebische.de/region_artik ... d,597.html


Das kommt mir vage bekannt vor:
"innerhalb zweier Nächte drei Schafe und zwei Ziegen gerissen, was für einen Luchs sehr ungewöhnlich sei."
...
„Wir gehen derzeit davon aus, dass es sich um einen Einzelfall handelt. Eine Gefahr für Menschen geht von Luchsen grundsätzlich nicht aus“

Wo hab ich das schon mal gehört... :gruebel: :neutral:
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Benutzeravatar
Codys-Hunter
Beiträge: 20
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 08:10
Wohnort: GS
Schafrasse(n): alte Gotländer, Pfauen Ziegen
Herdengröße: 200

Re: Luchs

Beitragvon Codys-Hunter » Mi 1. Feb 2017, 10:31

Manfred hat geschrieben:Hast du denn schon Lämmer mit Kehlbiss gefunden?
Würde mich eher wundern, wenn ein Luchs im offenen Gelände frisst.
Und wenn er frisst, wird wohl nicht viel übrig bleiben von einem Neugeborenen.
Das trägt ja sogar der Fuchs weg oder frisst es fast komplett auf.

Und wieviel ist fast nichts, wenn es doch mal eine Entschädigung gibt?


ich bin dazu gekommen , dann ist er über den Wildzaun abgehauen, ein sprung drüber und das lamm hat er zurück
gelassen, es war noch warm. 2 min später und ich hätte nichts gesehen....

ICH BIN NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN :duck:


Zurück zu „Wolf & andere Beutegreifer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast