Medienberichte zum Thema Wolf

lavardos
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 77
Registriert: Di 4. Okt 2016, 13:32
Wohnort: HSK
Schafrasse(n): Nolana Landschafe
Herdengröße: 25
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon lavardos » Fr 15. Jun 2018, 06:47


Manfred
Beiträge: 1477
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Manfred » Do 21. Jun 2018, 18:16

Rosenthaler Wölfe reißen 235 Nutztiere

https://m.sz-online.de/nachrichten/rose ... 60821.html

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 358
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Schafhüterin » Di 26. Jun 2018, 10:33

14. März 2012, 10:15 Uhr

Wölfe fressen eher Rehe als Schafe

Seit der Jahrtausendwende sind Wölfe wieder in der Lausitz heimisch - und seitdem haben die Menschen dort Angst um ihre Weidetiere. Doch die Rudel reißen kaum Ziegen oder Schafe, sondern vor allem Rehe.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/biolo ... -1.1308357
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 865
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Insane » Di 26. Jun 2018, 17:14

Schafhüterin hat geschrieben:14. März 2012, 10:15 Uhr

Wölfe fressen eher Rehe als Schafe

Seit der Jahrtausendwende sind Wölfe wieder in der Lausitz heimisch - und seitdem haben die Menschen dort Angst um ihre Weidetiere. Doch die Rudel reißen kaum Ziegen oder Schafe, sondern vor allem Rehe.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/biolo ... -1.1308357


Immer wieder das gleiche "Kack-Märchen" von der Senckenberger Puppenkiste.
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

alpenblümchen
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 245
Registriert: Do 13. Okt 2016, 21:45

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon alpenblümchen » Di 26. Jun 2018, 22:41

gibt es eine behörde der man trauen kann welche die schäden durch wölfe erfasst? ist diese erfassung von allen und jederzeit überprüfbar? falls es so wäre, besteht trotzdem die möglichkeit dass nicht alle schäden gemolden werden.

https://www.topagrar.com/news/Home-top- ... 82492.html

Manfred
Beiträge: 1477
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Manfred » Mi 27. Jun 2018, 09:31

Google-Übersetzer:
"Ein ungewöhnliches Ereignis im Bieszczady-Gebirge - im Dorf Strzebowiska beißt der Wolf zwei Kinder im Alter von etwa 10 Jahren. Wie vom RMF FM-Portal berichtet, spielten Kinder in ihrem Haus, als das wilde Tier angriff. Dank der schnellen Intervention der Eltern konnte er ihn vertreiben. Die Brüder wurden ins Krankenhaus gebracht. Jäger haben vom Umweltministerium die Erlaubnis, einen Wolf zu erschießen. Die Bewohner von Strzebowiska sollten heute ihre Häuser nicht verlassen - die Polizei appelliert."


https://www.se.pl/wiadomosci/polska/bie ... -idjK.html
(2018-06-26, 21:45)

Manfred
Beiträge: 1477
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Manfred » Mi 27. Jun 2018, 09:49

"Der Wolf, der zwei Kinder in den Bieszczady-Bergen gebissen hat, ist wahrscheinlich das gleiche Tier, das Mitte Juni einen Touristen auf dem Campingplatz angegriffen hat. Nach dem Angriff am Dienstag wurde der Wolf erschossen. Experten bewerten sein Verhalten als ungewöhnlich und vermuten, dass er Kontakte zu einem Welpen hatte."

https://www.tvn24.pl/krakow,50/wilk-kto ... 49081.html

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 358
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Schafhüterin » Fr 29. Jun 2018, 05:32

Insane hat geschrieben:
Schafhüterin hat geschrieben:14. März 2012, 10:15 Uhr

Wölfe fressen eher Rehe als Schafe


Immer wieder das gleiche "Kack-Märchen" von der Senckenberger Puppenkiste.


Der Bericht ist ja nun schon 6 Jahre alt und man kann verfolgen, wo sich die Wölfe mittlerweile überall verbreitet haben und noch werden. Sie sind ja bereits näher an den Menschen herangerückt.
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 865
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Insane » Fr 29. Jun 2018, 14:09

Manfred hat geschrieben:"Der Wolf, der zwei Kinder in den Bieszczady-Bergen gebissen hat, ist wahrscheinlich das gleiche Tier, das Mitte Juni einen Touristen auf dem Campingplatz angegriffen hat. Nach dem Angriff am Dienstag wurde der Wolf erschossen. Experten bewerten sein Verhalten als ungewöhnlich und vermuten, dass er Kontakte zu einem Welpen hatte."

https://www.tvn24.pl/krakow,50/wilk-kto ... 49081.html


Die Reaktion der Wolfsschützer erfolgte prompt und wie erwartet. "Wolfsschutz Deutschland" siehe Bild und dortige Umweltschützer sind sicher, dass: "die Kinder den Wolf provoziert haben!"
Na dann... :vogel:
Dateianhänge
DgxWc5MXcAExNh_.jpeg
DgxWc5MXcAExNh_.jpeg (46.9 KiB) 231 mal betrachtet
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 358
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Schafhüterin » Mo 2. Jul 2018, 10:19

Auszug aus Welt.de veröffentlicht am 07.04.2013

Im Land der tausend Wölfe
...
Attacken von Wölfen auf Menschen sind selten – aber sie kommen vor. In den vergangenen 50 Jahren hat es in Europa neun Vorfälle gegeben. In Alaska kam vor zwei Jahren eine Joggerin bei einem Wolfsangriff ums Leben. Und in Indien wurden noch bis in die 90er-Jahre Kinder von Wölfen getötet.

https://www.welt.de/print/wams/politik/ ... oelfe.html
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe


Zurück zu „Wolf & andere Beutegreifer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast