Medienberichte zum Thema Wolf

Benutzeravatar
Zwergschaf
Beiträge: 23
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 13:01
Wohnort: Berlin
Schafrasse(n): Ouessant

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Zwergschaf » Di 6. Nov 2018, 19:36

Vielen Dank
Es ist nur verständlich, dass die Wölfe die Abrüstung der Schafe verlangen, denn deren Wolle setzt dem Biss einen gewissen Widerstand entgegen. :?: Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 443
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Schafhüterin » Mi 7. Nov 2018, 04:07

Ein Krankenwagen für Wölfe.... (Schwarzbuch)

....Um die Arbeit der Wolfsberater noch weitreichender zu unterstützen, nahm die Region Hannover im Januar 2017 einen bundesweit bis heute einmaligen Spezialanhänger in Betrieb, mit dem die bei einem Unfall verletzten Wölfe zur weiteren Versorgung abtransportiert werden können.

....Diese Spezialanfertigung hat seinen Preis: Fast 11.000 Euro hat die Region Hannover für den Anhänger ausgegeben.
Genutzt wurde der Anhänger seit seiner Anschaffung allerdings kein einziges Mal...
https://www.schwarzbuch.de/aufgedeckt/f ... patienten/

Was ich immer noch nicht verstanden habe... Wildtiere in der Natur werden medizinisch versorgt.... ich dachte immer, alles regelt sich dort natürlich?
Macht das Wildtiere, zu Halbwildtiere? :gruebel:
Wenn eine Wildsau Krankheitssymtome aufweist, wird sie abgeschossen.

Erinnert mich wieder an:

Das im Dezember im Pfälzerwald ausgesetzte Luchsweibchen Alosa ist wegen einer Verletzung an der Pfote eingeschläfert worden.
https://www.swr.de/swraktuell/rp/masswe ... index.html

Die 3 Schichten Gesellschaft (...oder wie nennt man das?) bei den Tieren:

1. Haus- und Kuscheltiere
2. Wild- oder Halbwildtiere
...an letzter Stelle... ganz unten...
3. Nutztiere
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/elena.mottl.96

Romanov II
Beiträge: 128
Registriert: Di 4. Okt 2016, 08:07

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Romanov II » Fr 9. Nov 2018, 08:26

Moin,

hier ist im NDR täglich etwas zu den (fast) täglichen Rissen an Schafen und Kälbern hier in SH. Das ist gut so.
Gestern fand eine Diskussionsrunde an der Westküste zum Thema Wolf und Wiesenvögel statt. Eine wunderbare Verknüpfung! Die Landwirte haben seit Jahren Einschränkungen bzgl. der Grünlandnutzung für die Wiesenbrüter hingenommen/akzeptiert. Wenn mann nun "wolfssicher" einzäunt, geht das konträr zum Schutz der anderen Arten. Ging wohl fast hitzig zu.
(Ich habe auch oft verschmorte Kröten und Frösche im Netz...)
Dann veranstaltet die FDP am nächsten Mittwoch eine Podiumsdiskussion im Landtag zum Thema "Wolf neu denken - aus Wolfsgebieten lernen". Da wird es sicher auch hoch her gehen.

Habe neulich im Futterladen/Landmarkt einen Wolfskalender in der Hand gehabt und etwas provokant gesagt, das sich der gut zum Darten eignet.. So entspann sich ein Gespräch. Die Leute hatten nun auch die Berichten über die Risse an Schafen/Kälbern gesehen. Aber das ein Schäfer fast jahrelang auf die Entschädigungszahlungen vom Übergriff von vor 3 Jahren warten musste und das Geld kleckerweise kam, dass dieser Betrieb ausbildet und Angestellte hat und dass also daran mehrere Existenzen hängen-- das wusste keiner. Das Totschlag-Argument "Arbeitsplatz-Gefährdung" scheint für die landwirtschaft überhaupt nicht zu zählen...

Nun ja, die Agrarminister tagen in Bremen und Katja hält tapfer die Fahne der Schafhalter samt Schaf! Danke Katja!

trotz allem ein schönes Wochenende
Grüße von Anne

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es auch, wenn es Spaß macht.

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 931
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Insane » Fr 9. Nov 2018, 09:20

Hierzu ist von mehreren Pferden in Soltau die Rede, gibt es dazu mehr Details?
https://westfalium.de/2018/11/08/er-ist-wieder-da/
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 931
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Insane » Fr 9. Nov 2018, 15:36

Italien: ein Rudel aus 11(!!!) ausgewachsenen Wölfen... :eek:
https://m.facebook.com/story.php?story_ ... fkv9X&_rdr
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Stockmann
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 223
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:20
Wohnort: Schorfheide
Schafrasse(n): Nolana
Herdengröße: 20

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Stockmann » Fr 9. Nov 2018, 16:10

Insane hat geschrieben:Hierzu ist von mehreren Pferden in Soltau die Rede, gibt es dazu mehr Details?
https://westfalium.de/2018/11/08/er-ist-wieder-da/


Hab in der Pferdeszene noch nichts gehört.
Bei mir bleiben alle Schafe ungeschoren.

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 256
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 18:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon KABA » Fr 9. Nov 2018, 19:06

Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 931
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Insane » Fr 9. Nov 2018, 20:44

KABA hat geschrieben:Neues aus Brüssel: https://www.agrarheute.com/management/r ... dium=email


Die Bundesregierung selbst hat sich heute entschieden, statt der Weidetierhalter lieber die E-Sport-Branche mit 50 Mio. € zu unterstützen.
Klar, gibt ja auch mehr fette Kinder am Controller, die irgendwann mal wählen gehen, als Weidetierhalter... :lachma:
Nachtrag: Antrag der Grünen... (erneut fehlt der Facepalm-Smiley)
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Manfred
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Manfred » Mi 14. Nov 2018, 12:13

Anzeige gegen Schafhalter wegen angebliche unzureichendem Herdenschutz:

http://www.kn-online.de/Nachrichten/Sch ... ge-in-Kiel

Bin gespannt ob sie das abwürgen, oder wie das ausgeht.
Evtl. ist die Weidehaltung in D dann bald abgeschafft.

Manfred
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Beitragvon Manfred » Mi 14. Nov 2018, 12:15

Radio Schweden: Wolf bedroht die Artenvielfalt

https://sverigesradio.se/sida/artikel.a ... el=5660761


Zurück zu „Wolf & andere Beutegreifer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast