Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Manfred
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Manfred » So 14. Jan 2018, 14:36

In Österreich wurde ein Versuch mit Herdenschutzhunden nach 2 Jahren abgebrochen:

https://kurier.at/chronik/oesterreich/h ... 05.744.053

Benutzeravatar
Babs
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 597
Registriert: Do 29. Sep 2016, 05:41
Wohnort: Baden-Württemberg
Schafrasse(n): Skudden

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Babs » Mo 15. Jan 2018, 08:38

Der Einsatz von Herdenschutzhunden bleibt in Baden-Württemberg umstritten:
http://www.schwaebische.de/region/baden ... 02020.html
"Wo das Glück einmal einkehrt, da greift es leicht um sich." Gottfried Keller

Wild-Bunch-Chris
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 154
Registriert: Di 13. Dez 2016, 09:43

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Wild-Bunch-Chris » Fr 19. Jan 2018, 18:59

30 minütiges Video über den Einsatz von HSH und die IPRA-Landry Forschung zum Verhalten HSH und Wolf:
https://www.arte.tv/de/videos/071395-028-A/xenius/

LG, Chris

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 443
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Schafhüterin » Mo 29. Okt 2018, 12:44

Dass Wölfe sich in Bayern wieder ansiedeln, gilt als sehr wahrscheinlich. Schäfer Johannes Rudorf aus Tirschenreuth hat sich deswegen besondere Hunde angeschafft, um seine Herde zu schützen.

Herdenschutzhunde: Zuverlässige Beschützer gegen den "bösen" Wolf | Unser Land | BR
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/elena.mottl.96

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 699
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Steffi » Mo 29. Okt 2018, 13:06

Schafhüterin hat geschrieben:
Herdenschutzhunde: Zuverlässige Beschützer gegen den "bösen" Wolf | Unser Land | BR


Wann?

LG,
Steffi
Sheep happens

Benutzeravatar
Insane
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 931
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 14:16
Schafrasse(n): kuschelwollige Büffelschafe <3
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Insane » Mo 29. Okt 2018, 16:23

Er hat auf 200 Tiere 6 Herdenschutzhunde (Kosten bisher 40.000€ Anschaffung & Unterhalt) und kooperiert mit dem Landesamt für Umwelt in Bayern. Außerdem hat er ein Buch über das Thema verfasst und ist in der gleichen AG Herdenschutzhunde wie Herr K., scheint mir aber etwas realistischer als jener.
(Das nur als Background-Info.)

Hierzu ein Vortrag von ihm zum Thema:
https://florianvonbrunn.de/videos/?id=PWq9lvL6gV0

Nachtrag: aber auch hier: "Haltung von Herdenschutzhunden soll sich über deren Zucht und Verkauf amortisieren."
Ich bin aber Schafzüchter und kein Hunde-Vermehrer, der versuchen muss, jeden Hund (egal ob tauglich oder nicht) an den Mann zu bringen. Ein "untaugliches" Schaf, kann ich zur Not auf den Grill hauen - beim Hund ist das eher... unkonventionell.
Das ist kein Heu in meinen Haaren - das ist Schäferglitzer :?:

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 699
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Steffi » Mo 29. Okt 2018, 18:32

Womit sich wieder einmal die Frage stellt: Wohin mit den (untauglichen) HSH? Die Tierheime sind ja jetzt schon übervoll, von diversen "Hunde in Not"- Vereinen ganz abgesehen.

Leider hat´s mit dem Lottogewinn und damit der einsamen schottischen Insel nicht geklappt. Also lasse ich weiterhin die Finger von HSH. Ich seh ja täglich, wie die Leute auf unseren völlig treudoofen Leonberger reagieren :schreck:

LG,
Steffi
Sheep happens

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 443
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Schafhüterin » Mo 29. Okt 2018, 19:12

Steffi hat geschrieben:Wann?



Sorry,

https://www.youtube.com/watch?v=AC7aW65PQKw

[quote="Steffi"]Leider hat´s mit dem Lottogewinn und damit der einsamen schottischen Insel nicht geklappt./quote]

:rofl: ...bin nah dran, an beidem, denk dann an dich... beim Lottogewinn natürlich...
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/elena.mottl.96

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 699
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Steffi » Mo 29. Okt 2018, 19:30

Schafhüterin hat geschrieben:
:rofl: ...bin nah dran, an beidem, denk dann an dich... beim Lottogewinn natürlich...


Nicht denken. Teilen! :rofl:

LG,
Steffi
Sheep happens

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 443
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Medienberichte zu Herdenschutzhunden

Beitragvon Schafhüterin » Do 1. Nov 2018, 06:47

Steffi hat geschrieben:Nicht denken. Teilen! :rofl:

LG,
Steffi


Das meinte ich auch damit... :lol:
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/elena.mottl.96


Zurück zu „Hüten & Hunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast