Seite 1 von 1

Windschutznetz

Verfasst: So 27. Jan 2019, 18:07
von schafbauer
Moin moin.

Ich plane am meinem Stall windschutznetz anzubringen. So 3m hohe und für'n Sommer verstellbar.

Netze kommen auf die ost und West Seite. Wind kommt von nordwest. Stall liegt aber eher geschützt.

Glaubt ihr bekomm ich zu viel windzug zusammen oder eher nicht. Wieviel wind oder zugluft geht bei so einem Netz durch? Schlimmste wäre wenn es im.stall zieht. Vor allem bei viel minus

Re: Windschutznetz

Verfasst: So 27. Jan 2019, 20:38
von Henry
Schlimm ist, wenn das Netz naß wird und die Feuchtigkeit dann als Mikrotröpfchen nach innen zieht.

Re: Windschutznetz

Verfasst: So 27. Jan 2019, 21:52
von schafbauer
Das Netz soll ja die Feuchtigkeit draussen behalten

Mir geht's darum ob ich beide Seiten mit so viel Netz machen soll oder doch Bretter oder ähnlich

Re: Windschutznetz

Verfasst: So 27. Jan 2019, 21:52
von schafbauer
Das Netz soll ja die Feuchtigkeit draussen behalten

Mir geht's darum ob ich beide Seiten mit so viel Netz machen soll oder doch Bretter oder ähnlich

Re: Windschutznetz

Verfasst: Mo 28. Jan 2019, 11:21
von Henry
Das Netz dämpft aber bloß den Wind. Feuchtigkeit, die ans Netz gelangt, wird mikrofein reingeblasen und fliegt dann in den ganzen Stall. Wir hatten Netz auf beiden Stallseite, das war zugfrei. Wir haben inzwischen die Südseite komplett geschlossen (bis auf paar Lüftungslöcher oben) weil es 4m breit naß wurde hinter dem Netz. Daher meine Warnung. Etweder Dachüberstand oder zusätzlich Folienabdeckung als Rollo etc.