Restlitze auf Rolle lassen?

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 256
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 18:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Restlitze auf Rolle lassen?

Beitragvon KABA » Fr 19. Okt 2018, 19:38

Wenn ich von einer 400m-Haspel ca. 300m für meinen Zaun brauche, kann ich dann den Rest auf der Rolle lassen und mit unter Strom stellen, oder schmurgelt mir dann alles durch? Bei Kabeltrommeln soll man ja auch das ganze Kabel abrollen, auch wenn man nur weniger Länge braucht. Ich wollte ungern den Rest Litze abschneiden, falls ich die ganze Länge mal für einen anderen Zaun brauche, damit ich dann nicht wieder anflicken muss.. ;) :gruebel:
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Manfred
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Restlitze auf Rolle lassen?

Beitragvon Manfred » Fr 19. Okt 2018, 20:23

Ja. Kannst du drauf lassen.

Benutzeravatar
peter e.
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 254
Registriert: Do 29. Sep 2016, 20:52
Wohnort: Mittelhessen
Schafrasse(n): -ohne-
Herdengröße: 0

Re: Restlitze auf Rolle lassen?

Beitragvon peter e. » Fr 19. Okt 2018, 22:17

wäre halt nur sinnvoll, wenn die Haspel so abgelegt wird, dass der Strom in der Haspel bleibt - und nicht abhaut....
peter e.

Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 256
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 18:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: Restlitze auf Rolle lassen?

Beitragvon KABA » Sa 20. Okt 2018, 01:28

Ja, logisch, Peter - die Haspel steckt auf einem alten Weidezaunpfahl, der keine Isolatoren mehr hat, so dass sie nicht wegrollen kann. Der Zaunprüfer zeigt mir auch volle Leistung an. Danke für die Antworten.
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Fröschchen
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 665
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:28
Wohnort: Niederlausitz
Schafrasse(n): KAM und 1 SKF als Alibi-Schaf (ein richtiges Schaf hat echt Wolle!!)
Herdengröße: 19

Re: Restlitze auf Rolle lassen?

Beitragvon Fröschchen » So 21. Okt 2018, 13:43

Manfred hat geschrieben:Ja. Kannst du drauf lassen.


Bitte um physikalische Nachhilfe/ Vermutungsbestätigung:

Ordinäre Kabeltrommel deshalb immer ganz ausrollen, weil durch Einsatz von (Watt-starken) Verbrauchern Trommel heiß wird, aber bei Haspel für E-Zaun nicht nötig, das dort nur hohe Spannung ist aber kein nennenswerter Verbrauch stattfindet?

LG
Fröhlich gequakter Gruß :flag: und weggehüpft!!! :duck:

Manfred
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Restlitze auf Rolle lassen?

Beitragvon Manfred » So 21. Okt 2018, 16:29

Ja.

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2337
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Restlitze auf Rolle lassen?

Beitragvon Henry » So 21. Okt 2018, 20:16

Vor allem fließen durch die Haspel - so sie keinen Erdschluß verursacht - überhaupt keine Ströme. Null Strom, null Leistung.
Henry
der
Schafschützer

Manfred
Beiträge: 1524
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:36
Wohnort: Frankenwald

Re: Restlitze auf Rolle lassen?

Beitragvon Manfred » Mo 22. Okt 2018, 04:26

Allenfalls minimale Ströme durch die kapazitive und damit dann auch induktive Wirkung. Aber das hat auf die Hütesicherheit und das Material keine relevante Auswirkung. Bei funkstörungssensiblen Anwendungen (Taubenabwehr auf Gebäuden etc.) müsste man evtl. etwas genauer hinsehen. Aber da liegen ja idR, eine halbvollen Haspeln herum.


Zurück zu „Gebäude, Zäune, Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast