AKO Easy Net

yetiman
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 63
Registriert: Do 29. Sep 2016, 12:01
Wohnort: Bayern
Schafrasse(n): Alpine Steinschafe, Coburger Füchse

AKO Easy Net

Beitragvon yetiman » Di 10. Jul 2018, 21:40

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem „AKO EasyNet“?
Bin am überlegen ob ich mir da ein paar kaufe...
Hab sonst LiveStok Netze und bin damit auch zufrieden - aber die geringere Ableitung und leichter sind interessant...

https://www.weidezaun.info/50m-ako-easy ... pitze.html
Grüsse
yetiman

geio
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 07:44
Schafrasse(n): Nolana
Herdengröße: 25

Re: AKO Easy Net

Beitragvon geio » Mi 11. Jul 2018, 08:00

Hi,
habe das AKO Easy Net mehrfach in Gebrauch und finde es absolut problemlos.
Einziger Nachteil: manchmal verheddert es sich, wenn man es wieder neu ausbringt. Zudem hat sich einmal ein Lamm erhängt (was aber eigentlich unmöglich ist). Dafür hast du keine toten Igel mehr...

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2163
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: AKO Easy Net

Beitragvon Henry » Mi 11. Jul 2018, 08:10

geio hat geschrieben:habe das AKO Easy Net mehrfach in Gebrauch und finde es absolut problemlos.
Sitzen die Senkrechten nicht auf? In der Beschreibung steht, daß sie stützen würden. Wie verwahrst Du die Netze?
Henry
der
Schafschützer

geio
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 07:44
Schafrasse(n): Nolana
Herdengröße: 25

Re: AKO Easy Net

Beitragvon geio » Mi 11. Jul 2018, 08:59

Nein, da sitzt nixx auf, wenn das Netz richtig gespannt ist. Die Senkrechten halten den Abstand zwischen den waagrechten stromführenden Leitern.
Nach dem Abbau rolle ich das Netz zusammen und binde es mit zwei Schnüren. Das ist der Grund, warum es sich manchmal verheddert beim Aufbau.

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 598
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: AKO Easy Net

Beitragvon Steffi » Mi 11. Jul 2018, 09:31

Leichter und ohne Versetzen ausmähbar hat natürlich was... ich bin nur skeptisch wegen der Einzelspitzen. Stehen die Netze auch bei aufgeweichtem Boden und Wind halbwegs sicher? Hatte meine Schafis immer hinter Euro-Netzen und jetzt zum ersten Mal ausprobiert, ob die auch 4 Litzen mit 8m Pfostenabstand akzeptieren: Tun sie problemlos, da wären die Easy-Netze recht ähnlich.

LG,
Steffi, die leider wegen Mausfraß neue Netze braucht :motz:
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht

Benutzeravatar
KABA
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 220
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 18:43
Wohnort: Niedersachsen, LK OHZ
Schafrasse(n): Romanovschafe, Thüringer Waldziegen

Re: AKO Easy Net

Beitragvon KABA » Mi 11. Jul 2018, 15:49

Nachteil wäre für mich auch die Einzelspitze. Wenn der Tritt aus Kunststoff ist, kann man das bei solchen Betonböden wie in den letzten Wochen vergessen - da ging nix ohne Fäustel, und dafür ist Kunststoff nicht lange geeignet... :o:
Ich wünsche dir die Fröhlichkeit eines Vogels im Eberescheneschenbaum am Morgen,
die Lebensfreude eines Fohlens auf der Koppel am Mittag,
die Gelassenheit eines Schafes auf der Weide am Abend.

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 598
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: AKO Easy Net

Beitragvon Steffi » Mi 11. Jul 2018, 17:05

Yep. Ich seh mich schon mit dem Akku-Bohrer Löcher vorbohren... :rofl:
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht

yetiman
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 63
Registriert: Do 29. Sep 2016, 12:01
Wohnort: Bayern
Schafrasse(n): Alpine Steinschafe, Coburger Füchse

Re: AKO Easy Net

Beitragvon yetiman » Mi 11. Jul 2018, 17:09

Ich hab die Frage auch in Facebook gepostet, da sind einige dabei die sagen, dass das Netz Schrott ist undsehr schnell kaputt ist...
Grüsse
yetiman


Zurück zu „Gebäude, Zäune, Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast