Seite 1 von 1

saisonal oder asaisonal?

Verfasst: Do 10. Mai 2018, 09:52
von dicke wolke
Ich habe unteranderem ein Kreuzungsschaf Krainer x Rasenmäherwollschaf vom letzten März. Milsani ist bei uns geblieben weil sie ein Flaschenkind war, sie hat bereits dieses Jahr in April ein Lamm bekommen, das war mir eigentlich zu früh, aber das ist ja nun so.Mich interessiert ob solche Kreuzungen eher saisonal oder asaisaonal sind, davon hängt ab in welche Gruppe Milsani und Kind kommen. Sie darf nächstes ja nächste JAHR GERNE WIEDER EIN LAMM HABEN ABER EBEN ERST DANN. Weiß jemand da Bescheid? Henry?

Re: saisonal oder asaisonal?

Verfasst: Do 10. Mai 2018, 20:39
von peter e.
dicke wolke hat geschrieben:.... Sie darf nächstes ja nächste JAHR GERNE WIEDER EIN LAMM HABEN ABER EBEN ERST DANN. Weiß jemand da Bescheid? Henry?


Ist auch eine frage, wann der bock seine aufgabe bekommt. Sollte dieser ganzjährig seinen vermehrungsdrang ausleben dürfen, muss/sollte mit anderen mitteln gearbeitet werden.

Re: saisonal oder asaisonal?

Verfasst: Do 10. Mai 2018, 21:05
von dicke wolke
Der Bock kommt Ende Mai in die Gruppe damit ein Teil der Krainer im Spätherbst lammt. Die Krainerdamen die erst im Frühjahr lammer sollen bleiben auf einer anderen Weide. Die saisonalen Schafe laufen auch beim Bock da ist es ja egal. Da ist nun dies eine Kreuzungsschaf aus saisionalem Mutterschaf und asaisonalem Krainerbock, ist das jetzt eher saisional oder asaisional?

Re: saisonal oder asaisonal?

Verfasst: Do 10. Mai 2018, 21:34
von Henry
Das ist eher Zufall.

Re: saisonal oder asaisonal?

Verfasst: Fr 11. Mai 2018, 05:25
von dicke wolke
Dem Zufall werde ich das dann mal nicht überlassen, Milsani hat eh schon sehr früh das erste mal gelammt (13 Monate), also kommt sie in die Nullbockherde, die erst ab Oktober mit dem Bock laufen, sicher ist sicher

Re: saisonal oder asaisonal?

Verfasst: Fr 11. Mai 2018, 06:41
von Henry
Sinnvolle Lösung. :nick: