Zusammenführen nach dem Absetzen

grauwoller
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 393
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 14:44
Wohnort: Rinteln
Schafrasse(n): Rauhwollige Pommersche Landschafe
Herdbuch
Herdengröße: 35

Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon grauwoller » Di 10. Jul 2018, 21:23

Aus organisatorischen Gründen würde ich gerne die abgesetzten Mutterlämmer möglichst bald wieder zu den Mutterschafen lassen, ohne dass die wieder versuchen zu melken. Die letzten Lämmer wurden vor 2 Wochen abgesetzt, die Euter haben sich schon schön zurückgebildet. Wie sind da eure Erfahrungen?

Christoph

dicke wolke
Beiträge: 102
Registriert: So 23. Okt 2016, 13:57
Wohnort: Wendland
Schafrasse(n): Krainer Steinschafe
Mixe
Herdengröße: 24

Re: Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon dicke wolke » Mi 11. Jul 2018, 13:10

Ich finde 2 Wochen etwas knapp, ich versuche Mütter und Lämmer 4-6 Wochen zu trennen. Es gab aber auch schon Jahre da konnte ich sie aus organisatorischen Gründen garnicht trennen und die Lämmer haben von selbst aufgehört zu saufen, hängt aber wohl auch vom Futterangebot ab bei meinen jetzigen vertrockneten Wiesen würde wohl so ziemlich jedes Lamm nochmal zu Mutti gehen

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2224
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon Henry » Mi 11. Jul 2018, 15:20

Ich würds nicht unter Euterrückbildung machen. Die rammeln sonst die Euter krank. 4 Wochen braucht das bestimmt.
Henry
der
Schafschützer

Benutzeravatar
peter e.
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 244
Registriert: Do 29. Sep 2016, 20:52
Wohnort: Mittelhessen
Schafrasse(n): RPL, OFM,
Herdengröße: 40

Re: Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon peter e. » Mi 11. Jul 2018, 21:15

absolut habe ich keine Erfahrung mit der Frage, da die Remonten in der Regel erst im nächsten Deckjahr dazu kommen, also in die Mutterherde. Ich meine es aber erlebt zu haben (kommt zu selten von den Voraussetzungen vor), dass selbst nach Wochen die Muttern noch erkannt wurden, von daher ist wohl Henry´s Zeitangabe zu bedenken.
peter e.

Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.

Benutzeravatar
Steffi
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 655
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:58
Wohnort: Untertaunus
Schafrasse(n): Walliser Schwarznasenschafe
Kontaktdaten:

Re: Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon Steffi » Mi 11. Jul 2018, 21:40

Ich hatte letztes Jahr meine Muttern getrennt von ihren Töchtern überwintert. Die alten im Stall, die Jungspunde auf der Winterweide. 4 Monate später alle wieder vereint und keine 10 Minuten später hatten sich Mütter und Töchter wiedergefunden. Abgestillt hatten die Mütter ihren Nachwuchs vor der Trennung aber selbst.

LG,
Steffi
Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht

rue
Beiträge: 20
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 10:41

Re: Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon rue » Do 12. Jul 2018, 06:04

Schafe erkennen Gesichter noch nach Jahren wieder, nach vier Wochen sollte das wiedererkennen von Mutter und lamm
ein Klacks sein!

dicke wolke
Beiträge: 102
Registriert: So 23. Okt 2016, 13:57
Wohnort: Wendland
Schafrasse(n): Krainer Steinschafe
Mixe
Herdengröße: 24

Re: Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon dicke wolke » Do 12. Jul 2018, 07:02

Wiedererkennen tuen sich die Schafe auf jedenFall. Als der Bock in die Herde kam den die Mädels vom letzten Jahr schon kannten war es total entspannt, nicht wie beim ersten zusammentreffen. Ich teile ja meine Herde damit ich Herbst und Frühlingslämmer habe, wenn dann DIE GRUPPEN WIEDER ZUSAMMEN KOMMEN IST ES ALS WÄREN SIE NIE GETRENNT GEWESEN.

grauwoller
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 393
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 14:44
Wohnort: Rinteln
Schafrasse(n): Rauhwollige Pommersche Landschafe
Herdbuch
Herdengröße: 35

Re: Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon grauwoller » Fr 13. Jul 2018, 13:32

Erst mal danke bis hierhin, aber die letzten Beiträge haben nicht das beantwortet, um was es mir ging.
Dass mit dem Wiedererkennen funktioniert bei meinen sogar noch im Jährlingsalter nach langer Trennung.
Mich interessiert bei dem Thema aber erst mal nur, ab welcher Trennungszeit kann ich sicher sein, dass die Lämmer das Gesäuge in Ruhe lassen,

Christoph

Benutzeravatar
Henry
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 2224
Registriert: Fr 4. Nov 2016, 09:40
Wohnort: Leipzig
Schafrasse(n): Bluefaced Leicester, Kamerun
Herdengröße: 97
Kontaktdaten:

Re: Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon Henry » Fr 13. Jul 2018, 14:17

Ca. 28 Tage 4 Stunden 18 Minuten 12 Sekunde im Mittel
Henry
der
Schafschützer

grauwoller
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 393
Registriert: Fr 2. Dez 2016, 14:44
Wohnort: Rinteln
Schafrasse(n): Rauhwollige Pommersche Landschafe
Herdbuch
Herdengröße: 35

Re: Zusammenführen nach dem Absetzen

Beitragvon grauwoller » Fr 13. Jul 2018, 14:55

okay, habe verstanden, dann halte ich sie noch ein Weilchen getrennt.

christoph


Zurück zu „Herdenmanagement, Zucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast