Maiskörner und Lorbeerhecke

Moselshire
Beiträge: 9
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 18:24
Wohnort: Moseltaler Krampen
Schafrasse(n): Shropshire
Herdengröße: 2

Maiskörner und Lorbeerhecke

Beitragvon Moselshire » Do 11. Okt 2018, 05:42

Hallo. Ich könnte trockene Maiskörner geschenkt bekommen. Kann ich die an meine Schafe verfüttern? Also langsam untermischen etc?

2. Frage;
Lorbeerhecke : können Schafe die fressen ohne Probleme? Hätte noch einen Standort zur Verfügung...ja jedoch mit Lorbeer eingefasst.

Benutzeravatar
Schafhüterin
Beiträge: 407
Registriert: Do 29. Sep 2016, 06:13
Wohnort: Vorderpfalz
Schafrasse(n): Waldschafe (Erhaltungszucht), Suffolk, Sc. Blackface und Kreuzungen.

Re: Maiskörner

Beitragvon Schafhüterin » Do 11. Okt 2018, 05:48

Ja, langsam anfüttern.

Ich habe dieses Jashr mal wieder das Glück, ein ganzes Maisfeld kostenlos ernten zu dürfen.

Ich verfüttere die ganzen Stangen samt Kolben an die Schafe.

Die Schlachtlämmer, die abgegeben werden, bekommen keinen Mais.

Habe mir die Reste der geschächteten Schafe angeschaut, die auch zuvor mit Mais gefüttert wurden.... waren schon gelbe Einfärbungen zu sehen.
Schafhüterin


Ich arbeite für Schafe

https://www.facebook.com/elena.mottl.96

Romanov II
Beiträge: 125
Registriert: Di 4. Okt 2016, 08:07

Re: Maiskörner und Lorbeerhecke

Beitragvon Romanov II » Do 11. Okt 2018, 07:51

Moin,

ich würde die Kirschlorbeerhecke auszäunen. Die Pflanze ist giftig.
Grüße von Anne

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es auch, wenn es Spaß macht.


Zurück zu „Fütterung, Futterbau, Weidemanagement“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast