Die Suche ergab 1188 Treffer

von Manfred
Sa 23. Jun 2018, 13:10
Forum: Herdenmanagement, Zucht
Thema: Blick über den Tellerrand..... Hier neue Genetic
Antworten: 18
Zugriffe: 1666

Re: Blick über den Tellerrand..... Hier neue Genetic

Hm.
Auf Seite 30 steht in deinem Link, dass die Landschaftspfleger 180 Euro mehr pro Mutterschaf verdienen als die Koppel-Lammerzeuger.
Wobei die Berechnung pro Mutterschaf eh eine fragliche Grundlage für einen Vergleich ist.
von Manfred
Fr 22. Jun 2018, 11:18
Forum: Herdenmanagement, Zucht
Thema: Blick über den Tellerrand..... Hier neue Genetic
Antworten: 18
Zugriffe: 1666

Re: Blick über den Tellerrand..... Hier neue Genetic

Was du machst, kann man mit den allermeisten Schafbetrieben in D nicht sinnvoll vergleichen. Am ehesten noch mit manchen Deichschäfern. Die Landschaftspflegeschäfereien arbeiten auf einer ganz anderen Grundlage. Vorallem auf einer viel schlechteren Futtergrundlage und einem schlechteren Klima. Stell...
von Manfred
Do 21. Jun 2018, 18:16
Forum: Wolf & andere Beutegreifer
Thema: Medienberichte zum Thema Wolf
Antworten: 1311
Zugriffe: 59318

Re: Medienberichte zum Thema Wolf

Rosenthaler Wölfe reißen 235 Nutztiere

https://m.sz-online.de/nachrichten/rose ... 60821.html
von Manfred
Mi 20. Jun 2018, 12:21
Forum: Gebäude, Zäune, Technik
Thema: 2 ha einzäunen - Empfehlungen?
Antworten: 5
Zugriffe: 146

Re: 2 ha einzäunen - Empfehlungen?

Den Pfahlabstand kannst du so groß machen, wie du die Litze dazwischen noch vernünftig spannen kannst. Bei stabilen Pfählen in der Praxis meist 8 bis 12 Meter. Bei Spanndrahtzäunen oder einzelnen Litzen für Rinder machen manche auch 20 Meter und mehr. Bei weniger stabilen Pfählen (Kunststoff-Steckpf...
von Manfred
Mi 20. Jun 2018, 10:23
Forum: Gebäude, Zäune, Technik
Thema: 2 ha einzäunen - Empfehlungen?
Antworten: 5
Zugriffe: 146

Re: 2 ha einzäunen - Empfehlungen?

Drahtlitze: Vorteile: Billig, relativ einfach zu verarbeiten, gute Leitfähigkeit (Widerstand 0,12 Ohm/m) . Nachteile: Schlechte Sichtbarkeit, schneidet leicht ein, wenn sich ein Tier darin verfängt. Kunststoffdraht: War in der DDR als preiswerte Lösung wohl sehr beliebt und weit verbreitet. Wir auch...
von Manfred
Mo 18. Jun 2018, 19:10
Forum: Herdenmanagement, Zucht
Thema: Ultraschalluntersuchung in der Zuchtwahl?
Antworten: 45
Zugriffe: 708

Re: Ultraschalluntersuchung in der Zuchtwahl?

Wo kann man denn genaue Infos zu dem Texel-Punktesystem nachlesen?
Das muss ja irgendwo aufgeschlüsselt sein.
von Manfred
Mo 18. Jun 2018, 07:32
Forum: Herdenmanagement, Zucht
Thema: Ultraschalluntersuchung in der Zuchtwahl?
Antworten: 45
Zugriffe: 708

Re: Ultraschalluntersuchung in der Zuchtwahl?

Wer hat den hier im Thread die Ultraschall-Methode kritisiert? Es wurde lediglich nachgefragt, wie man damit Tiere aus unterschiedlichen Haltungen vergleichbar machen könnte. Den Wert der Untersuchung zum Vergleich innerhalb der Herde und zwischen vergleichbaren Haltungen hat niemand bezweifelt? Wen...
von Manfred
So 17. Jun 2018, 21:39
Forum: Herdenmanagement, Zucht
Thema: Ultraschalluntersuchung in der Zuchtwahl?
Antworten: 45
Zugriffe: 708

Re: Ultraschalluntersuchung in der Zuchtwahl?

Zofft euch doch nicht. Freut euch lieber, dass es Kunden mit unterschiedlichen Ansprüchen gibt. Gegen die großen Produzenten dieser Welt werden wir auf absehbare Zeit wirtschaftlich nicht konkurrieren können. Ich wünsche den Kollegen in der Schweiz, dass sie ihren Außenschutz noch lange behalten wer...
von Manfred
So 17. Jun 2018, 10:30
Forum: Herdenmanagement, Zucht
Thema: Ultraschalluntersuchung in der Zuchtwahl?
Antworten: 45
Zugriffe: 708

Re: Ultraschalluntersuchung in der Zuchtwahl?

Hier die Zahlen aus so einem Versuch in Australien: http://www.casablanca.co.nz/dress_out.html Für die Nicht-Englischsprecher: In der Tabelle: 1. Spalte die Rinderrassen: Lowline, Simmental (=Fleckvieh), Wagyu, Beef Shorthorn, Hereford, Murray Grey, Angus 2. Spalte der Viehbesatz (Average of breedin...

Zur erweiterten Suche